Aufbau Atelierkurs VBG 3 (Gruppe 2) 

Audiovisuelle Recherchen
Ortsspezifisches Sondieren und Aufzeichnen
Nummer und Typbae-bae-dp650-01.21F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungEliane Binggeli, Nicolas Buzzi, Andreas Hofer
ZeitMi 3. März 2021 bis Mi 12. Mai 2021 / 17–20:30 Uhr
OrtZT 3.K10 IT Schulungsraum
ZT 3.K11 IT Schulungsraum
Anzahl Teilnehmendemaximal 13
ECTS3 Credits
ZielgruppenPflicht: Bachelor Art Education, 6. Semester VBG
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden erproben den situativen und beweglichen Einsatz aufzeichnender Medien und Verfahren und können deren Unterschiede erkennen.
InhalteAudiovisuelle Wahrnehmung und Denkformen werden experimentell angegangen.
Dokumentierende und fiktionale Ansätze werden befragt.
Innerhalb gesetzter Rahmen wird spielerisch entwickelt und erprobt.
Der Schwerpunkt liegt im Auditiven. Video und graphische Notationen werden unterstützend beigezogen.
In der letzten Veranstaltung des Moduls findet eine Gesamtschau und Auswertung der verschiedenen realisierten Zugangsweisen statt und ihr Verhältnis zueinander wird diskutiert.
Leistungsnachweis / TestatanforderungKolloquium
Bewertungsskala: A-F
80% Anwesenheit
TermineKw 9-19
Mittwoch (jeder 2. Mittwoch)
3.3.-12.5.2021
17-20.30h

3.3.2021
17.3.2021
31.3.2021
14.4.2021
28.4.2021
12.5.2021
Dauer6x4Lekt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungAnfangs- und Schlusstermin sind verbindlich.
Die anderen Termine werden je nach Kooperationsprojekt-Situation mit den Studierenden am ersten Termin ausgehandelt.
Termine (6)