Atelierkurs Animation (Übung) 

Gestalterische Auseinandersetzung mit dem bewegten Bild im Spannungsfeld zwischen analogen und digitalen Medien

Wird auch angeboten für

Nummer und Typbae-bae-dp700-00.21F.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungAndreas Hofer, Andreas Kohli
ZeitDi 23. Februar 2021 bis Di 25. Mai 2021 / 15–17:30 Uhr
OrtZT 4.T09 Seminarraum (28P TL / *14P)
Kino ZT 3.G02 (*42P)
ZT 4.T33 Seminarraum (32P TL / *16P)
Anzahl Teilnehmendemaximal 14
ECTS2 Credits
VoraussetzungenBAE-Studierende:
allg. gestalterische Kenntnisse
LehrformAtelier
ZielgruppenWahlpflicht für Studierende:
Bachelor Art Education
Master Art Education, Kunstpädagogik
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden erwerben ...
  • Verständnis für Animation als Erzählform.
  • Beweglichkeit im Umgang mit unterschiedlichen Animationstechniken.
  • Know-how für medienspezifische Umsetzungen.
  • Kenntnis über das Entwerfen mit Algorithmen.
  • Ideen für einen möglichen Transfer in Vermittlungssituationen.
Inhalte
  • Einführung in unterschiedliche Vorgehensweisen beim Entwickeln von animierten Sequenzen
  • Demonstration von Programmen wie Animate, Premiere, After Effects, Cinema 4D, Processing, Adobe Audition
  • Ausloten von analogen und digitalen Werkzeugen im Entwurfsprozess
  • Auseinandersetzung mit Fragen der Bildfindung, Dramaturgie, Bewegungsführung, Narration, Abstraktion und Interaktion
  • Gestalterische und technische Begleitung beim Umsetzen von individuellen Projekten
Leistungsnachweis / TestatanforderungBewertungsskala:
bestanden / nicht bestanden
TermineKw 8-21
Di
23.2.-25.5.2021
15-17.30h
(inkl. Selbststudium)
Dauer14 Wochen, 14x3 Lekt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungEigener Laptop ist von Vorteil.
Die Materialkosten gehen zu Lasten der Studierenden.
Termine (12)