Z-Tech Einführung Werkstatt manuelle Drucktechnik

Einführung in die Handhabung der Infrastruktur der Werkstatt Manuelle Drucktechnik. Kennenlernen der wichtigsten Tiefdrucktechniken.
Nummer und TypSER-PZ-WL-502-00.21F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDefault
LeitungChristine Kälin
ZeitMo 1. Februar 2021 bis Di 2. Februar 2021 / 9–16 Uhr
OrtZT 5.E12-B Manuelle Drucktechnik rechts
Anzahl Teilnehmendemaximal 10
ECTS0 Credits
VoraussetzungenVor dem Z-Tech-Kurs muss ein kurzer E-Learning-Block absolviert werden. In diesem werden allgemeine Informationen zum Arbeiten in den Werkstätten Lehre vermittelt und auf grundlegende Sicherheitsbestimmungen hingewiesen. Wodurch sich der Z-Tech Kurs mehr auf die praktische Arbeit konzentriert. Der Block dauert ca. eine Stunde und ist ein Jahr gültig: https://forms.gle/rSfVRRrkXENs2YF66
Lernziele / KompetenzenDie erfolgreiche Teilnahme dieses Z-Tech Kurses ermöglicht die Nutzung der Werkstatt Manuelle Drucktechnik während der Öffnungszeiten der Werkstätten Lehre:
Mo-Fr, 8-18h ohne Campuscard
Mo-Fr, 18-23h mit Campuscard (Z-Tech Kurs erforderlich)
Sa, 8-16h nur mit Bewilligung der Werkstattverantwortlichen (mit Spezialbadge)
InhalteAllgemeine Werkstatt-Informationen zu Zutritt, Regeln und dem Abrechnungssystem Monitoni.
Sicheres Arbeiten an den Maschinen (Tief- und Hochdruckpressen, Wärmeplatten, Staubkasten, Säurekapelle) und mit den Chemikalien (Salpetersäure, Lacke, Kolophoniumstaub, Reinigungsmittel, Druckfarbe).
Verschiedene Tiefdruckverfahren erproben (Kaltnadel, Strichätzung und Aquatinta) und verschiedene Hochdruckverfahren kennenlernen/vertiefen (Holz- und Linolschnitt, Kartondruck, Prägungen).
Informationen zu weiteren Drucktechniken, Papiereigenschaften und Druckeinrichtungen, um experimentell arbeiten zu können.
TermineKw 5
Mo-Di
1.2.-2.2.2021

Mo 9-12h, 13-16h
Di 9-12h

Hinweis:
100 % Anwesenheit erforderlich
Dauer1.5 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache: Deutsch
Termine (2)