DIG-Theorie: Streifzüge durch die Filmgeschichte (gLV)

Zeitenwende – Filmemachen im Zeichen gesellschaftlicher Umbrüche

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBFI-FIPD-THp-01.MFI.21F.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungBenjamin Heisenberg
ZeitMi 21. April 2021 bis Mi 26. Mai 2021 / 17:15–21 Uhr
Anzahl Teilnehmendemaximal 100
ECTS1 Credit
VoraussetzungenKeine
LehrformSeminar
ZielgruppenBachelor Film, Grundstudium / Studierende ab 3. Semester (Wahl)
Bachelor Film, Production Design / Studierende ab 3. Semester (Wahl)
Master Film / alle Studierende (Wahl)
ZHdK / alle Studierende (geöffnete Lehrveranstaltung, gLV)
Lernziele / KompetenzenWahrnehmung von Filmen im Bewusstsein ihrer historischen, kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Kontexte.
InhalteCorona-Pandemie, Klimawandel, Digitalisierung und globale politische Wandlungsprozesse machen uns zum Teil einer Welt im permanenten Umbruch. Zeitenwenden, Revolutionen und Umbrüche sind seit der Erfindung des Films attraktiv für Filmerzähler*innen gewesen. Nicht umsonst zeigt einer der ersten Filme Die Ankunft eines Zuges auf dem Bahnhof in La Ciotat, (Gebrüder Lumière, 1895), als Abbild der industriellen Revolution.
Anhand von 6 Beispielen, werden wir Erzählprinzipien, Identifikationsmodelle und zeitgebundene Eigenheiten von Filmen erforschen, die Zeitenwenden und Revolutionen micro- und makroskopisch beleuchtet haben. In Anlehnung an Godard soll es dabei nicht darum gehen, nur politische Filme zu schauen, sondern politisch Filme zu schauen.
Bibliographie / LiteraturWird im Rahmen des Seminars mitgeteilt.
Leistungsnachweis / TestatanforderungPräsenz, aktive Teilnahme
Termine21.04. / 28.04. / 05.05. / 12.05. / 19.05. / 26.05.2021
Dauer6 Termine, jeweils mittwochs 17:15 - 21:00 Uhr
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung
  • Die Titel der Filme werden den Seminarteilnehmer*innen im Voraus per Email mitgeteilt.
  • Anmeldung: Für Studierende der Fachrichtung Film mittels ClickEnroll / für alle anderen ZHdK Studierenden per Email an andrea.schweizer@zhdk.ch mit Angabe von Name, Vorname, Studiengang.
Termine (6)