Gehörbildung für Tonmeister (gLV)

Zuständiges Sekretariat: Ursula.Ramsbacher@zhdk.ch

Wird auch angeboten für

Nummer und TypMKT-VTO-KE14.21F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungBurkhard Kinzler
Minuten pro Woche60
ECTS2 Credits
VoraussetzungenInteressierte Studierende anderer Departemente melden sich zur Klärung der Voraussetzungen bis spätestens 1 Woche vor Semesterbeginn direkt bei der Kursleitung.
InhalteDieser Kurs trainiert das schnelle und differenzierte Hören - die tägliche Herausforderung eines jeden Tonmeisters.
Folgende Gebiete werden thematisiert:
1) Geschwindigkeit: schneller hörender Zugriff auch auf komplexe harmonische Strukturen. Trainiert wird das unmittelbare Erfassen von Akkorden und Akkordverbindungen aus Romantik, Moderne und dem Jazz/Pop-bereich.
2) Fehlererkennung: Eine Kernkompetenz. Wir trainieren anhand von Musikbeispielen mit eingebauten Fehlern.
3) Vertiefendes Intonationshören: vielleicht das Wichtigste: das Wahrnehmen und Korrigierenkönnen auch subtiler intonatorischer Trübungen. Wir arbeiten anhand verschiedener CD-Einspielungen von Streichquartetten, Vokalwerken und Orchestermusik des 18. bis 20. Jahrhunderts
4) Rhythmus und Timing: wir beschäftigen uns mit der Frage rhythmischer Präzision und Koordination, auch im aktiven "rhythmischen Musizieren".
TermineDienstags, 16:00 bis 17:00 Uhr, wöchentlich / Voraussichtlich Raum 5.H01
Die genauen Raumangaben können spätestens eine Woche vor Semesterbeginn eingesehen werden. Bitte Raumreservations-Tool konsultieren und nach dem Namen des entsprechenden Dozenten suchen.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung2410
Termine (15)