Der dramatische Akzess/Prüfung_VTP/VRE/VDR - AKZESS_(SC/BN) 

Blockstruktur: 4

Angebot für

Nummer und TypBTH-BTH-L-005.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungProf. Anton Rey (AR), ext. Expert*in: Beate Schappach
Anzahl Teilnehmende1 - 40
ECTS3 Credits
LehrformMündliche Prüfung
ZielgruppenL2 VSC / L2 VTP / L2 VRE / L2 VDR / L2 VBN
Lernziele / KompetenzenKenntnisse über einen Grundstock der dramatischen Literatur.
Fundierte Sachkenntnisse zu Inhalt (Kurzanalyse, Fabel, Figuren) und Entstehung (Zeit, Autor, Rezeption) von 35 Theatertexten und 5 weiteren (Joker).
Geprüft wird der Nachweis einer erfolgreichen Lektüre und Auseinandersetzung mit einem Grundstock der dramatischen Literatur von der Antike bis zur Gegenwart.
InhalteAus einem Katalog von rund 300 dramatischen Werken wählt sich der/die Studierende vor der Übertrittsprüfung zu Level 3 vierzig (35+5) Stücke aus. Die 5 Joker können auch andere Grundlagen sein, wie zB von Dostojevski oder Peter Pan, von der Odyssee bis zu aktuellen TV-Serien-Vorlagen etc.. Auf der Grundlage dieser Auswahl findet das Gespräch statt.
Die Prüfung wird von einem Dozenten des BA Theater geleitet. Eine (externe) Expertin ist anwesend und gewährt den ordnungsgemässen Ablauf.
Bibliographie / LiteraturDie Literatur-Liste findet sich auf dem DDK-Blog und wird zwei Mal pro Jahr aktualisiert.
https://blog.zhdk.ch/kommddk/dramatischer-akzess/
Stückwünsche für die Aufnahme in den Kanon bis mindestens zwei Monate vor dem Prüfungstermin an die Prüfungsleitung richten.
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen
TermineRaum: Projektraum 1 (K1)_GA 13-221 oder 1 mittlerer Proberaum
DauerAnzahl Wochen: -- (HS: Wo:37) / Modus Prüfungszeit/Pers.: VSC/VTP/VBN: 20-30 Min., VDR/VRE: 40-50 Min. _Prüfungsdatum: Donnerstag, 10.09.2020 (allf. zus. Prüfungstag: Freitag, 11.09.2020)_Einteilung/detaillierte Informationen folgen
Selbststudiumszeit pro Semester: ca. 90h
BewertungsformNoten von A - F
BemerkungDie Teilnahme am Einführungskurs oder am Seminar "Netflix & Co." wird vorbereitend empfohlen, ist jedoch nicht Bedingung für die Anmeldung zur Prüfung.
Dieses Modul oder das Alternativ-Modul "Der Kulturwissenschaftliche Akzess/Prüfung" ist innerhalb des Level 2 ein Mal erfolgreich zu belegen.
Termine (2)