Ruven Ruppik: Samba Reggae Bloco 1 (gLV) 

Angebot für

Nummer und TypMMP-VIV-SJAZ-IP10.20H.009 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungRuven Ruppik
Minuten pro Woche90
ECTS2 Credits
VoraussetzungenInteressierte Studierende anderer Departemente melden sich zur Klärung der Voraussetzungen bis spätestens 1 Woche vor Semesterbeginn direkt bei der Kursleitung.
ZielgruppenDieser Workshop richtet sich ausschliesslich an die Studierenden der Schwerpunkte Jazz und Pop.
InhalteSamba Reggae ist ein Musikstil der sich in den 70er Jahren in Salvador de Bahia (Brasilien) entwickelt hat. Gruppen wie Ile Aiye und Olodum haben diesen Musikstil richtungsweisend geprägt und entwickelt. Ein Samba Reggae Bloco setzt sich aus verschiedenen Percussion-Instrumenten zusammen, Surdos (Bass Trommel), Caixas (Snare Drum), Repiniques (brasilianische Trommel aus Metal, wird mit Sticks gespielt), in verschiedenen Stilen dieser Musik Richtung werden auch Timbals (Conga ähnlich Trommel) verwendet.
Wir werden verschiedene traditionelle brasilianische Rhythmen erlernen, mit Percussion Arrangements (breaks, stops, Improvisation) arbeiten, und ein Repertoire von Songs (Vocals und Percussion) erarbeiten.
Die Spieltechniken der verschiedenen Percussion-Instrumente werden in den ersten Unterrichten erlernt, so dass keine percussion-spezifischen Vorkenntnisse nötig sind.
Der Fokus liegt darauf, die verschiedenen rhythmischen Elemente in brasilianischer Musik kennenzulernen und vor allem die typisch brasilianische rhythmische Phrasierung zu verfeinern.
TermineMontag, 15.00 bis 17.00 Uhr, vierzehntäglich, 8 Termine ab 14. September 2020, Raum 1.J04
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung5103-9