DIG Filmanalyse und Erzähltheorie: On the road (gLV) 

Kategorie: Gesellschaft / Politik / Soziales
Keywords: Road Movie; Spielfilm und TV-Serie; Erzähltheorie; Figuren in Konstruktion, Konstellation
Die Geschichte einer Figur ist immer auch eine Reise. Sie führt banalerweise von einem Anfang zu einem Ende, meist durch Raum und Zeit, bis ans Ende der Welt oder auch mal in die Mitte des eigenen Selbst. Charaktere entwickeln und verändern sich, erleben etwas, kommen weiter oder gehen unter.
Weg und Ziel, Handlung und Verwicklungen und die beteiligten Figuren sind funktional konstruiert oder überraschen und sind von Motiven und Emotionen angetrieben. Die Geschichten sind nicht nur logisch sondern auch psychologisch und die Handlung lässt sie dramatisch werden.

Wir schauen Film und Serienfolgen ganz und in Ausschnitten und analysieren, diskutieren, vergleichen, erklären und spekulieren.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfassen (solo oder in kleinen Gruppen) ein kurzes Referat oder Arbeitspapier und machen eine Präsentation/Einführung zu einer Serie oder einem Film, die ihnen vorgeschlagen werden oder die sie selbst auswählen.

Angebot für

Nummer und TypBDE-BDE-T-WP-3012.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungPeter Purtschert
ZeitMo 21. September 2020 bis Mo 14. Dezember 2020 / 13–15 Uhr
Anzahl Teilnehmende8 - 20
ECTS2 Credits
VoraussetzungenFür DDE-Bachelor-Studierende:
Keine

Für Studierende anderer Studiengänge bzw. Vertiefungen der ZHdK erfolgt die verbindliche Einschreibung im Rahmen der geöffneten Lehrveranstaltungen (gLV).

Die Teilnahme darf sich nicht mit anderen Lehrveranstaltungen überschneiden bzw. muss vorgängig mit dem für die/den Studierende/n zuständigen Studiengang abgesprochen werden.
Verbindliche Anmeldungen vom 31.8. - 13.9.20 via ClickEnroll https://intern.zhdk.ch/?clickenroll (beschränkte Platzzahl).
LehrformSeminar; Film-Visionierungen & Lektüre; Präsentationen durch Dozent und Studentinnen und Studenten; Arbeitspapier; Diskussion
ZielgruppenWahlpflichtmodul für Studierende des DDE, 3. Semester
Lernziele / KompetenzenKenntnisse in Filmanalyse, Erzähltheorie und Filmästhetik
Film- & Zeitgeschichte
Gemeinsame und eigene Film-, Literatur-, Musik-, Abbildungsverzeichnisse zur Weiterverwendung
Film- und Literaturrecherche und zur Vorbereitung einer eigenen Präsentation eines Beispiels
Präsentation & Diskussion
InhalteSpielfilme (Kino) und Serien (TV und Streaming Services)
Bibliographie / LiteraturIns Thema einsteigen heisst zu lesen oder Filme zu schauen: Road movies (selbstverständlich), in allen Formaten und Gattungen (auch dokumentarische Arbeiten), Reportagen, Berichte, Romane, Comics, Bücher, Zeitungs- oder Magazinartikel
z.B. Jack Keruac (On the road (logo!), Bruce Chatwin (Traumpfade, In Patagonien), Hugo Pratt (Corto Maltese), Sophie Calle (La suite Venitienne), Karen Blixen (Out of Africa), Mark Twain (Huckleberry Finn), Patricia Highsmith (Ripley-Romane) etc.pp
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Teilnahme (Präsenzzeit); mündlicher Vortrag; Teilnahme an den Diskussionen und Debatten
TermineDas Seminar findet jeweils montags vom 21. September bis 14. Dezember 2020 statt.

Kein Unterricht am 28. September 2020
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (12)