Projekttage 2: Commons / Windtunnel (gLV) 

The "Project Days: Commons / Windtunnel", that are connected to the "Lab 2" of the same name, explore the topic of commons in the context of the insittutional framework of an Art School.

Die "Projekttage: Commons / Windtunnel", an die das gleichnamige "Lab 2" anknüpft, beschäftigen sich mit dem Thema Commons im Kontext des institutionellen Rahmens einer Kunstschule.

Angebot für

Nummer und TypMTR-MTR-1009C.20H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungNjomza Dragusha, Fabian Gutscher, Basil Rogger, Irene Vögeli
ZeitMo 7. September 2020 bis Fr 11. September 2020
7. bis 11. September 2020 jeweils ganztags.¶Genaue Uhrzeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben.
OrtAtelier Transdisziplinarität ZT 7.F03 Toni-Areal, Atelier Transdisziplinarität ZT 7.F03, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich
Anzahl Teilnehmendemaximal 16
ECTS1 Credit
VoraussetzungenStudium MA Transdisziplinarität

Für Studierende anderer Studiengänge der ZHdK im Rahmen der geöffneten Lehrveranstaltungen: Einschreibung über ClickEnroll
https://intern.zhdk.ch/?clickenroll
LehrformWorkshop
ZielgruppenWahlpflicht für Studierende MA Transdisziplinarität
Geöffnete Lehrveranstaltung für alle Master-Studierenden der ZHdK
Inhalte"Commons", understood as the common ground, the common good, the shared resource, but also as a practice of "commoning", of collaborative work, research, sharing, has been an ongoing teaching and research topic in the MA Transdisciplinarity for two years. In this semester, it will be continued in two forms: It will start with a block of project days in week 37 (7.–11.9.) which are followed by "Lab 2" throughout the semester. Our starting point will be the Wind Tunnel on the roof of Toni-Areal as a study object. The Wind Tunnel is on the one hand an institutional space where all the questions about commoning inside an institution can be addressed, and on the other hand it can serve as a concrete space for the group to focus the discourse as well as the practice.
The Block week and the Lab seek to address questions of the co-production of resources and/or the processes of reclaiming existing institutional contexts as resources for commons and commoning. What is the role of the institutions and the people who are representing it? How can the idea of commons/commoning be implemented in an existing institution and its frameworks, how does this transformation take place? Can such an institution be transformed into an inclusive- and sustainable-one without losing its previous identity or its institutional embedding?

"Commons", verstanden als die gemeinsame Basis, das Gemeinwohl, die gemeinsame Ressource, aber auch als eine Praxis des "Commoning", des gemeinsamen Arbeitens, Forschens, Teilens, ist seit zwei Jahren ein ständiges Lehr- und Forschungsthema im MA Transdisziplinarität. In diesem Semester wird es in zwei Formen fortgesetzt: Es beginnt mit einem Block von Projekttagen in Woche 37 (7. bis 11.9.), dem während des ganzen Semesters das "Lab 2" folgt. Unser Ausgangspunkt wird der Windkanal auf dem Dach des Toni-Areals als Studienobjekt sein. Der Windkanal ist einerseits ein institutioneller Raum, in dem alle Fragen der Gemeinsamkeiten innerhalb einer Institution behandelt werden können, andererseits kann er der Gruppe als konkreter Raum dienen, um auf Diskurse wie auch die Praxis zu fokussieren.
Die Blockwoche und das Lab versuchen, Fragen der Koproduktion von Ressourcen und/oder der Prozesse der Rückgewinnung bestehender institutioneller Kontexte als Ressourcen für Commons und Commoning zu behandeln. Was ist die Rolle der Institutionen und der Personen, die sie vertreten? Wie kann die Idee des Commons/Commoning in einer bestehenden Institution und ihren Rahmenbedingungen umgesetzt werden, wie vollzieht sich dieser Wandel? Kann eine solche Institution in eine inklusive – und tragfähige – Institution umgewandelt werden, ohne ihre bisherige Identität oder ihre institutionelle Ausrichtung zu verlieren?
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit, aktive Mitarbeit
Termine7. bis 11. September 2020 jeweils ganztags.
Genaue Uhrzeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben.
Dauer5-tägige Blockveranstaltung
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungFollowing the project days, the "Lab 2: Commons/Wind Tunnel" will be carried out in autumn semester 20. The project days can be attended independently of the Lab, but a visit to both courses is recommended.

Im Anschluss an die Projekttage wird im Herbstsemester 20 das "Lab 2: Commons/Windtunnel" durchgeführt. Die Projekttage können unabhängig vom Lab besucht werden, ein Besuch beider Veranstaltungen wird aber empfohlen.

Unterrichtssprachen sind Englisch und Deutsch.
The lab will be held in English and German.
Termine (5)