Rhythmus und Bewegung I 

Angebot für

Nummer und TypBMU-PJAPO-MOKF-04-1.20H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungAndreas Zihler
Minuten pro Woche60
ECTS1.5 Credits
VoraussetzungenBestandene Eignungsprüfung
LehrformGruppenunterricht
ZielgruppenStudierende 1.Jahr BA J&P
Lernziele / KompetenzenErarbeiten eines Pulsraumes, Beherschung der Bausteine der Rhythmik, Polyrhytmische Fähigkeiten. Körper und Rhythmus als Ganzes verstehen. Bewegungsinformation in der Musik verstehen. Vermittlungskonzepte für Rhythmik.

Hohe Präzision, Sicherheit und entspannter, kreativer Umgang mit allen rhythmischen Phänomenen.
Kenntnis von Übmodellen und Vermittlungsmethoden.
Analysieren, Kreieren und Spielen von einfachen bis komplexen rhythmischen Strukturen in Band und Ensemble.
InhalteGrundschrittkonzept, Pulsraumübungen mit verschiedenen Phrasen,
rhythmische Uebungen mit Händen und Füssen, Arbeiten mit dem Metronom, rhythmische Figuren, Clavefigur, verschobene Pulse, überlagerte Pulse; Sozialkompetenz in der afrikanisch beeinflussten Musik,
Monorhythmik und Polyrhythmik, Arbeit in der Rhythmsection, Begleiten, on top , laid back und forward spielen und was es bewirkt.
Hilfsmittel sind Hirseissen, Stöcke und Bälle.

Verschiedenste Bewegungsmethoden zur Erabeitung,
Festigung und Präzisierung von rhythmischen Parametern

Methoden:
  • Bodypercussion
  • Bewegungskoordinationen (zu Musik)
  • Pulskreis, mehrschichtig
  • Rhythme en mouvement (Hirsekissen)
  • Arbeit mit Stäben / Bällen
Parameter:
  • Puls
  • Pulsteilungen
  • rhythmische Figuren
  • Polymetrik
  • Polyrhythmik
  • Mehrschichtigkeit
  • Mehrdeutigkeit (die Kreativität ermöglicht)
  • binaire / ternaire
  • rhythmische Phrasierungsnuancen
  • Gefühl für Zeiträume und Phrasen
Bibliographie / LiteraturMaterial des Dozenten; Youtube
Leistungsnachweis / Testatanforderungpraktische Abschlussprüfung (Einzelprüfung) Ende 2. Semester;
individuelle schriftliche Kursreflexionen
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden