LOC Technologie: Farbprinting 

Nummer und TypBFA-BFA-Te.20H.005 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungNora Howald
Anzahl Teilnehmendemaximal 12
ECTS3 Credits
VoraussetzungenUnterrichtssprache: Deutsch
LehrformTechnische Einführungen in der Gruppe, Arbeit in Kleingruppen, individuelle handwerkliche Betreuung und Mentorate.
ZielgruppenNicht offen für Austausch-Studierende
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden legen das Augenmerk auf die materielle Umsetzung und den handwerklichen Prozess. Entwicklung einer gründlichen Kenntnis, Einübung der gewählten Drucktechnik.
InhalteDie Herstellung eines fotografischen Printist der Ausgangspunkt für grundlegende Fragen der Materialisierung von fotografischen Bildern.

Dabei geht es um die jeweils spezifische Entscheidungen die getroffen werden müssen, welche bezüglich der Anmutung, dem Auftritt, Format, Materialität und Textur erfahren und diskutiert werden sollen. Im Fotocluster der ZHdK ist es in bescheidenem Ausmass möglich analoge mit digitalen Druckverfahren im High- oder Low-End Bereich zu erproben.

Nora Howald (*1984) ist Co-Leiterin von Tricolor Bild Produktion und hat zehn Jahre Erfahrung in der Produktion von Fine-Art Prints und Künstlerbetreuung. Mit ihrem Team der Tricolor Bild Produktion hat sie für nationale und internationale Fotografen sowie Galerien und Museen rund um den Globus Ausstellungen produziert. Sie lernte die Arbeit im Fotolabor von Grund auf und setzt sich heute für den Erhalt der analogen Fine-Art Print Produktion ein.
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. 80% Anwesenheitspflicht
Terminejeweils: 09:15 - 17:00 Uhr

KW 51: 14. / 15. / 16. / 17. / 18. Dezember

Die genauen Raumangaben werden in KW 34 im Intranet "meine Termine" publiziert.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungMitgebracht werden sollten: Schwarzweiss-Negative oder belichteten Schwarzweiss-Film und – fakultativ - digitale Daten zur Herstellung von Schwarzweiss-Prints
Termine (35)