LOC Technologie: Fotografie 1 (DM) 

Nummer und TypBFA-BFA-Te.20H.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungConradin Frei, Jyrgen Ueberschär
Anzahl Teilnehmendemaximal 10
ECTS6 Credits
VoraussetzungenDas Modul zieht sich über zwei Semester hinweg (HS 2020 und FS 2021, jeweils zwei Blockwochen).

Unterrichtssprache: Deutsch.
Es werden keine technischen Vorkenntnisse vorausgesetzt.
LehrformSeminar, technische Einführungen in Kleingruppen, Diskussion
ZielgruppenNicht offen für Austausch-Studierende

Erstsemester-Studierende haben Vorrang in diesem Modul. Interessierte Studierende des 3. und des 5. Semesters kontaktieren spätestens bis am 03.08.2020 Jyrgen und Conradin.
Lernziele / KompetenzenUmfassendes Erlernen der Grundlagen digitaler und analoger Fototechnik, um diese gezielt für die eigene künstlerische Arbeit einzusetzen.

Technische Inhalte/ Einführungen:
  • Kameraunabhängige Grundlagen der Fotografie
  • Bedienen aller an der ZHdK vorhandenen Kameras (u.a. Fachkamera, digitales Mittelformat etc.)
  • Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung (Photoshop und Capture One)
  • Materialisierung: Inkjet- und C-Print
  • Scannen von Negativen und Dias (Imacon/Hasselblad)
  • Grundlagen der Lichtsetzung/Einführung in das Fotostudio der ZHdK
Inhalte4x5 Inch oder Vollformat digital? Inkjet- oder C-Print?
Die Frage nach der Umsetzung ist immer auch eine inhaltliche: In diesem Seminar lernt Ihr, von der Aufnahme bis zum Druck, die technischen Grundlagen digitaler und analoger Fototechnik kennen, um diese gezielt für eure eigene künstlerische Arbeit einzusetzen. Gearbeitet wird – wenn immer möglich – anhand der eigenen Arbeit.

This module offers a comprehensive technological introduction to analogue and digital photography, from image capture to print, with a focus on their use in the students' artistic practice.

Conradin Frei (*1983) studied at the ZHdK, majoring in photography. Since 2010 freelance photographer for magazines, architecture offices, museums and galleries. His artistic work was recently shown in a solo exhibition at the Coalmine, room for contemporary photography, in Winterthur. He is currently working on the realisation of his first book publication, which will be published in 2021.

In photographs, room installations and film sequences, Jyrgen Ueberschär (*1978) develops spatial scenarios that mediate between reality and fiction. Jyrgen Ueberschär studied media art from 2002-2008 at the University of Art and Design Karlsruhe (HfG/ZKM) with Lois Renner and Elger Esser and with Jürgen Klauke at the Academy of Media Arts Cologne. He has had numerous solo and group exhibitions in Germany, Holland, Spain, Korea, Italy, France and China. Workshops and lectures, among others at the Academy of Art Nuremberg and the Musée de l'Elysée Lausanne
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. 100 % Anwesenheitspflicht, Absenzen müssen vorab gemeldet werden.
Terminejeweils: 09:15 - 17:00

KW 44: 27. / 28. / 29. / 30. Oktober
KW 49: 30. November, 01. / 02. / 03. / 04. Dezember

Ausnahme:
KW 44: 26. Oktober (09:00 - 17:00 Uhr)

Die genauen Raumangaben werden in KW 34 im Intranet "meine Termine" publiziert.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (40)