HYB / Dialog als Praxis 1 

Praxisfeld TP: Dialog als Praxis 1
Nummer und TypMTH-MTH-PM-03.20H.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungFrederic Lilje
Anzahl Teilnehmende1 - 8
ECTS3 Credits
ZielgruppenMA TP
Lernziele / KompetenzenSchnell kontext- und situationsbezogen Menschen miteinander in eine Begegnung mit anderen Sichtweisen auf Selbst und Welt bringen können. Sondieren können, welche Anreize wesentlich sind für eine lebendige, überraschende und dichte Begegnung.
InhalteDialogische Formate für verschiedene Gruppierungen entwickeln und realisieren, um gemeinsame Denkräume und -horizonte als Chance der Begegnung zu initiieren. Kennenlernen anderere Haltungen, Ansprüche und Hintergründe, die in Verbindung mit der eigenen Expertise bislang unbekannte Möglichkeitsräume öffnen.
TermineWoche 38&41-49
DauerDonnerstag 13.30-16.30h
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
SpracheDeutsch
BemerkungFrederic Lilje war nach seinem B.A. in Theater mit der Vertiefung Theaterpädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) von 2012-2015 fest als Theaterpädagoge am Jungen Ensemble in Stuttgart (JES) engagiert. Danach zog es ihn vermehrt als Regisseur und Initiator von künstlerischen Projekten in die freie Szene und als Performer auch immer wieder selbst auf die Bühne. Seine Projekte sind an der Schnittstelle zwischen performativen Experimenten, besonders für ein junges Publikum, und Vermittlungsarbeiten zwischen dem Theater und dem realen Leben. Diese Projekte führten ihn an die Gessnerallee Zürich, zu Kampnagel in Hamburg, ans Schlachthaustheater Bern, sowie an das Schauspielhaus Hamburg und das Junge Theater Konstanz. Im Sommer 2019 schloss er sein Masterstudium in Performance Studies an der Universität Hamburg ab.
Frederic Lilje ist außerdem als Gastdozent mit einem Lehrauftrag bei den Theaterwissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz tätig.
Termine (10)