Forschungsmethodik 

Das Forschungsseminar befasst sich mit qualitativen und künstlerischen Verfahren in der Aktionsforschung und bietet für das Praktikum II den methodischen und theoretischen Hintergrund.
Nummer und Typmae-vkp-302.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungAnna Schürch (Modulverantwortung), Michèle Novak
ZeitDi 15. September 2020 bis Di 27. Oktober 2020 / 8:30–12 Uhr
OrtAtelier Art Education ZT 5.K08
ECTS3 Credits
VoraussetzungenMAE Fachdiaktik I und II
LehrformSeminar
ZielgruppenMAE Kunstpädagogik
Pflichtmodul
Lernziele / KompetenzenLernziele Wissen: Vertiefender Einblick in Fragestellungen und Methoden der Forschung in der Kunstpädagogik, Einblicke in Konzepte von Professionalisierung im Kontext der Kunstpädagogik
Lernziele Methoden: Fähigkeit, eine Fragestellung und ein dazu passendes Forschungsdesign für die Untersuchung von Kunstunterricht zu entwickeln, Ansatz der Aktions- und Teamforschung für das eigene Forschungsvorhaben anwenden
Lernziele Haltung: Forschender Habitus, Bereitschaft zur Vernetzung von künstlerischer, pädagogischer und forschender Praxis, Reflexivität im Umgang mit divergierenden Rollen und Anforderungen
InhalteIm Seminar steht neben der Erweiterung und Reflexion der qualitativ-sozialwissenschaftlichen Verfahren durch künstlerische und performative Ansätze (künstlerische Forschung, Arts based educational research) die Erarbeitung einer eigenen Fragestellung und eines eigenen Forschungsdesigns im Hinblick auf das Forschungspraktikum im Zentrum.
Bibliographie / LiteraturDie vorzubereitenden Texte werden auf dem MAE-Textserver bereitgestellt.
Eine erweiterte Literaturliste wird als Handout bereitgestellt.
Leistungsnachweis / TestatanforderungForschungsdesign für die Untersuchung, die im Praktikum durchgeführt wird
Bewertung: bestanden/nicht bestanden
TermineHerbstsemester 2020

15.9.19 bis 27.10.20

Dienstagvormittag
8:30 bis 12.00

Kein Unterricht am 6.10.20
Dauer6x4L
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (6)