Masterthesis 

Die Masterthesis hat entweder die Form eines Textes wissenschaftlicher Ausrichtung oder eines theoretisch begründeten, umfassenden Konzeptes für ein Ausstellungs- und/oder Vermittlungsprojekt. In bestimmten Fällen kann sie mit Forschungsprojekten verbunden sein, in Bezug zum Praktikum/Praxisprojekt oder in der Kooperation mit Ausstellungsinstitutionen entstehen. In jedem Fall bearbeitet sie eine Fragestellung, welche wesentliche Aspekte des Berufsfeldes betrifft und für dieses relevant ist.
Nummer und Typmae-vcs-400.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungAngeli Sachs (Leitung), div. Mentor*innen
OrtZT 4.T39 Atelier Art Education
ECTS29 Credits
VoraussetzungenVollständiger Erwerb der notwendigen ECTS-Punkte in der Vertiefung Curatorial Studies und dem Basisprogramm, Zulassung zum Abschlusssemester.
LehrformMentorat und Masterthesis Kolloquium
ZielgruppenStudierende Master Art Education Curatorial Studies im Abschlusssemester.
Pflichtmodul
Lernziele / KompetenzenLernziel/e Wissen:
Überzeugendes Grundwissen im jeweiligen Themengebiet, Relevanz der Fragestellung, Aktualität in Forschung und Diskurs.
Lernziel/e Methoden:
Methodische Grundlagen für die jeweilige thematische Ausrichtung kennen und gezielt einsetzen. Qualitätvolle Umsetzung in Bezug auf Struktur, Sprache und Visualisierung der Masterthesis.
Lernziel/e Haltung:
Profilierte, reflektierte und eigenständige Autorenschaft im Zugang und produktive Auseinandersetzung mit dem Thema innerhalb des Diskurses.
InhalteAbhängig von der thematischen Ausrichtung der Masterthesis.
Bibliographie / LiteraturJeweils auf das Thema bezogen.
Leistungsnachweis / TestatanforderungMasterthesis gemäss Anforderungen (Merkblatt und Vereinbarung), Bewertung A - F
TermineHerbstsemester 2020

Abgabe Masterthesis: Donnerstag, 17.12.2020
Masterthesisprüfungen: Dienstag/Mittwoch 19./20.1.2021
Dauer---
BewertungsformNoten von A - F