CNX / Nachholmodul aus 20F (COVID-19) / Spielclub (Praxisteil)_VTP // COVID-19: spez. Schutzkonzept 

Blockstruktur: 2 / 3
Nummer und TypBTH-BTH-L-0019.20H.023_NHM/kein CR / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungMarcel Wattenhofer (MWat)
Anzahl Teilnehmende1 - 8
ECTS1 Credit
LehrformGruppen-Unterricht
ZielgruppenL2 VTP
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden können mit Jugendlichen ein theaterpädagogisches Kurz-Projekt durchführen. Sie erarbeiten dabei ausgewählte szenische Teile, die wir als Collage in einem Try out präsentieren (Aus dem Arbeitsstand ist eine Weiterführung bis Theater in allen Räumen möglich, erwünscht, aber fakultativ)
InhalteNachholen des Praxisteils.

Das Modul ist eine Weiterführung des Moduls "Spielabor" (aus dem vorangehenden Semester). Die daraus erfahrenen Lern-Schritte werden weiter entwickelt, spezifiziert und münden in der Erarbeitung einer Performance mit Jugendlichen.
Dabei werden nach individuellem Interesse der Studierenden (Formsprache, inhaltliche Akzente, ästhetische Stilmittel) Kurzszenen erarbeitet.
Bibliographie / Literaturein noch auszuwählendes Theaterstück ( im Moment ist die Basis: „Nichts“ von Janne Teller ( aus dem FS20) & entsprechende Sekundärliteratur
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen
TermineRaum: siehe Modus
DauerAnzahl Wochen: 4 (HS: Wo:48-51) / Modus:
Wo48/49: Di, 18.30- 21.30 Uhr (Teilnahme am Spiellabor von L1)
Wo50: Di, Do, 18.30-21-30 Uhr // BB, PB oder PR 11
Wo51: Di, Do, 18.30-21-30 Uhr // BB, PB oder PR 11 + Sa, 9-20 Uhr // BB, PB oder PR 11
Selbststudiumszeit pro Semester: ca.

->Bemerkung: Falls von HSL entschieden wird, dass Z-Module ausfallen, bzw. die Zeit für Wiederholung genutzt werden kann, würde das Nachholen von Spielclub in Wo 36/37 stattfinden // Daten tba_MGer, 26.3.20
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden