DIG / Arbeitsweisen II: Künstlerische Recherchen & Untersuchungen performativer Inszenierungsstrategien_VDR 

Blockstruktur: 2
Nummer und TypBTH-VDR-L-303.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungSylvia Sobottka (SySo)
Anzahl Teilnehmende2 - 5
ECTS4 Credits
LehrformÜbung und Workshop
ZielgruppenL1 VDR (Pflicht)
Lernziele / KompetenzenGrundlagen für das Initiieren einer künstlerischen Arbeit, eigenständige Arbeit am Konzept, Generieren von Material, Reflexion der Verbindung Theorie/Praxis, Formulierung und Ausarbeitung eines eigenen Vorhabens.
InhalteDas Modul vermittelt verschiedene Zugänge künstlerischer Recherche, die in Prozessen von Stückentwicklung oder zur intermedialen Kontextualisierung künstlerischer Materialien hilfreich sein können. Zentrale Gegenstände des Moduls sind das Suchen und Finden eigener künstlerischer Fragestellungen und das Erproben erster inszenatorischer Strategien.
Anhand kreativer Schreibaufgaben, Übungen aus dem Performancetheater und Verfahren kollektiver Autor*innenschaft wollen wir Praktiken konzeptioneller sowie produktionsdramaturgischer Art kennenlernen und selber erproben.
Bibliographie / LiteraturWird mit Modulbeginn ausgehändigt.
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen
TermineRaum: Dramaturgie-Proberaum (PR15)
DauerAnzahl Wochen: 6 (HS: Wo:44-49) / Modus: Wo44: Mo: 14.30-16.30h, Mi: 14.30-18.00h, Fr: Selbststudium, ab Wo45: Mo/Mi: 14.30-18.00h, Di/Fr: Selbststudium
Selbststudiumszeit pro Semester: ca. 45h
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (23)