DIG-Theorie: Filmanalyse_2 / Schriftliche Arbeit

Auswahl eines zeitgenössischen Filmes aus einer Filmliste. Schreiben einer Analyse zu einem filmgestalterischen Aspekt dieses Filmes.

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBFI-FIPD-THb-00.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungManuela Rüegg (Unterrichtsassistenz)
ZeitFr 15. Januar 2021 bis Fr 5. Februar 2021
Anzahl Teilnehmendemaximal 25
ECTS0 Credits
VoraussetzungenKeine
LehrformSeminar
ZielgruppenBachelor Film / Studierende 1. Semester (Pflicht)
Bachelor Film, Production Design / Studierende 1. Semester (Pflicht)
Lernziele / Kompetenzen
  • Auseinandersetzung mit aktuellen filmischen Inhalten und Formen.
  • Anwendung des erlernten filmanalytischen Instrumentariums.
  • Kennenlernen der Grundlagen filmwissenschaftlichen Arbeitens.
InhalteMit dem im Seminar "Methoden der Filmanalyse" erarbeiteten theoretischen Hintergrund und dem erlernten theoretischen und methodischen Wissen wird eine filmanalytische Arbeit geschrieben. Dazu gehören Recherchen, die eigenständige thematische Konzeption der schriftlichen Arbeit, das Formulieren einer Fragestellung sowie die Darlegung derselben in einer Vorbesprechung mit der Unterrichtsassistentin für Theorie.
Bibliographie / LiteraturSeminarapparat mit Filmen und theoretischer Literatur der Lehrveranstaltung "Methoden der Filmanalyse" und individuelle Literatur-Recherche.
Leistungsnachweis / TestatanforderungSchriftliche Arbeit.
TermineEinführung in die Arbeit in der Woche 51 (vor den Weihnachten)
Besprechung: 15.01.2021
Selbststudium: 18.01.-22.01./27.01.-04.02.2021
Abgabe: 05.02.2021
Dauer14 Tage
BemerkungDie schriftliche Arbeit erfolgt im Zwischensemester, die Präsentation der Arbeit wird in eine Lehrveranstaltung des 2. Semesters gelegt. Die Leistungspunkte fallen erst im 2. Semester an.
Termine (4)