Musikästhetik und Musiktheorie 3/4 

Aufbauseminar
Nummer und TypMMP-VSMU-SSII-KK13-3.20H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungBurkhard Kinzler
Minuten pro Woche120
ECTS0 Credits
LehrformSeminar Fachwissenschaft
Lernziele / Kompetenzen• Erstellung von handwerklich und stilistisch überzeugenden Stilkopien
• Grundlegendes, vertieftes Verstehen der Bedingungen von Mehrstimmigkeit
• Verstehen von Stilbedingungen und Personalstilen zwischen Renaissance und Spätromantik
• Entwicklung der Satzregeln nachvollziehen, verstehen und selbst in stilgebundenen Übungen anwenden können
Inhalte• analytische und ästhetische Betrachtungen von Liedern zwischen Volks- und Kunstmusik zwischen1500 und 1900, komponierendes Nachvollziehen von Satztechniken dieser Zeit anhand von gegebenen Liedern
• ästhetische Verknüpfung dieser Satztechniken und -modelle mit Kunstmusik jüngeren Datums sowie mit Strukturen in Jazz und Pop (Hörfenster, Diskussion)
• Musikgeschichtlicher Überblick, Zusammenhänge zwischen Gesellschaftsformen und musikalischen Gattungen bzw. Entwicklungen
• inhaltliche Vorbereitung der zu schreibenden Abschlussarbeit (theoretischer oder künstlerischer Natur)
Bibliographie / Literaturwird im Rahmen des Kurses an passender Stelle mitgeteilt, vorgängige Literaturstudien sind nicht nötig
Leistungsnachweis / TestatanforderungErstellen der themenbegleitenden Stilübungen
TermineHS
Dauer120'
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden