Neue Medien und Musikunterricht 1/2 

Kontext und praktische Anwendung digitaler Medien
Ausgehend davon, dass die Jugendlichen die neuen Medien intensiv nutzen, wird untersucht, welche Konsequenzen sich daraus für den Unterricht ergeben. Thematisiert wird dabei der ästhetische Umgang mit Musik sowie die musikalische Wahrnehmung und Gestaltung.
Nummer und TypMMP-VSMU-SSII-PK10-1.20H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungDennis Bäsecke-Beltrametti
Minuten pro Woche90
ECTS0 Credits
LehrformSeminar
Lernziele / Kompetenzen• Die Studierenden können sich in der digitalen Medienlandschaft orientieren
• Sie kennen Formen der kreativen Mediennutzung von Jugendlichen
• Sie können aufgrund ihren eigenen Erfahrungen mit den Neuen Medien Unterrichtsvorhaben planen
Inhalte• Übersicht über digitale Medien und Applikationen, Anwendungen
• Orientierungen und Bezugspunkte innerhalb der aktuellen digitalen Angebote
• Mediennutzung (Austausch, Selbstdarstellung)
• Aneignungsprozesse
• Informelles Lernen, ausserschulisch erworbene Kenntnisse von Schülerinnen und Schülern
Bibliographie / Literatur• Jenkins, Henry (2009). Confronting the Challenges of Participatory. Cambridge, Massachusetts: The MIT Press
• Kaiser, Hermann J. (2010). Verständige Musikpraxis. In: Zeitschrift für kritische Musikpädagogik. www.zfkm.org
• Harnischmacher, Christian (2008). Subjektorientierte Musikerziehung. Eine Theorie des Lernens und Lehrens von Musik. Augsburg: Wissner
• Schatt, Peter W. (2007). Einführung in die Musikpädagogik. Darmstadt: WBG
• Mahlert, Ulrich (2011). Wege zum Musizieren. Mainz: Schott Music
• Richard, Birgit; Grünwald, Jan et al. (2010). Flickernde Jugend – rauschende Bilder. Netzkulturen im Web 2.0. Frankfurt/New York: Campus
• Krebs, Matthias (2010). Musikmachen im Web 2.0. In: Üben und Musizieren 5/2010. Mainz: Schott Music
Leistungsnachweis / TestatanforderungPortfolio
TermineHS
Dauer90'
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden