Jazz- und Popharmonielehre III 

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBMU-PJAPO-MOMA-03-3.20H.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
Minuten pro Woche120
ECTS2 Credits
Voraussetzungenbestandene Eignungsprüfung
LehrformGruppenunterricht
ZielgruppenStudierende Jazz und Pop im 1. und 2. Jahr
Lernziele / KompetenzenWiedererkennen, Memorieren und individuelle Aneignung von harmonisch / kompositorischem Material, sowie dessen musiktheoretische Erfassung und Erklärung in Wort und schriftlicher Analyse. Das "Nachdenken und Sprechen" über Harmonie und Komposition wird kultiviert und findet in Verbindung mit den handwerklichen Aspekten in Eigenarbeiten Ausdruck.
InhalteAnalysieren von Popsongs und Jazzkompositionen: Funktionsharmonische Analyse, Formanalyse, bestimmen von Akkordskalen, direkte praktische Anwendung am Instrument im Ensemble, Anwendung von Vertretungsakkorden, modalen Austauschakkorden und Reharmonisationen, Stile und Grooves,
Komponieren von eigenen Songs.
Bibliographie / Literatur"Die Akkord-Skalen-Theorie & Jazz-Harmonik" (Barrie Nettles, Richard Graf)
Leistungsnachweis / Testatanforderung
  • schriftliche und mündliche Prüfungen
  • schriftliche Arbeiten, Übungen und Berichte
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden