Designpraxis 1.2 - RENDER WEEKLY

Form - Material - Licht - Bild
Nummer und TypBDE-VID-V-5020.13.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungMilos Ristin
ZeitDo 17. September 2020 bis Mi 14. Oktober 2020
16 Tage
ECTS6 Credits
LehrformProjekt
ZielgruppenWahlpflichtprojekt für Bachelor Design, 5. Semester
Lernziele / Kompetenzen
  • Sicherer Umgang mit digitaler Formgebung
  • Freude an formalen Entscheidungen
  • Erarbeiten von effizienten digitalen Workflows
  • Stärken der Intuition und der Entscheidungsfähigkeit
  • Erstellen attraktiver Bildsprachen
  • 3 x Design-Sprint: von der Idee bis zum High-End Rendering in 1 Wo
InhalteDas Modul wird in drei Design-Sprints unterteilt. Am Anfang jeder Woche wird die Aufgabe gegeben, am Ende der Woche steht ein ausgearbeitetes Konzeptbild. Machen statt Denken, digital und schnell. Die systematische Arbeit darf in den Hintergrund treten und wir widmen uns der Formgebung und der Bildgestaltung. Die Aufgabenstellung wird niederkomplex sein, z.B.: Design a Thermometer / Lighter / Glas / Hammer / Bottle Opener etc.

Reality Check: Die Aufgaben werden jeden Woche vom Instagram Profil @renderweekly veröffentlicht. Ende Woche laden wir das jeweilige Bild mit dem Hashtag auf Instagram hoch und hoffen auf eine Publikation.

Design kann und soll auf vielen Ebenen der Produktentwicklung wirken. Konzeptuell, systematisch, hinterfragend und herausfordernd. Zugleich manifestiert sich das Wirkungsfeld des Industriedesigns hauptsächlich in Form von Produkten, welche Träger dieser Einflüsse sind. Um die Tragweite der Konzepte zu erhöhen, ist eine starke, ansprechende und aufklärende Bildsprache ausschlaggebend. Ein gut gestaltetes, detailliertes und gut visualisiertes Konzept hat die Kraft die Akteure der Produktentwicklung (Marketing, Engineering, Business, Sales etc.) an einen Tisch zu bringen.

Teil des Moduls sind Inputs zu den jeweiligen Disziplinen (Sketching, Bildbearbeitung, Modelling, Rendering, Designpraxis). Weiter werden alle Teilnehmende ein pragmatisches Set-Up an Soft- und Hardware zusammenstellen, welches einen sauberen Workflow ermöglicht. Die Teilnehmenden werden geleitet und ermutigt, sich Wissen mit Hilfe von Tutorials und Webinars anzueignen.
Bibliographie / Literaturhttps://www.renderweekly.com
https://lemanoosh.com
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Präsenz; 3 qualitativ hochstehendes Renderings; Schlussausstellung
Termine17.09. - 14.10.2020
Dauer16 Tage
BewertungsformNoten von A - F
Termine (11)