DIG Räumliches Denken

Übungen und Kurzprojekt zum Umgang mit unterschiedlichen Gestaltungselementen.
Umsetzung von 2D in 3D.
Nummer und TypBDE-VID-V-1060.13.20H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungHeiko Stahl
ZeitDi 15. Dezember 2020 bis Fr 18. Dezember 2020
4 Tage
ECTS2 Credits
VoraussetzungenWerkstatteinführung
LehrformSeminar mit Übungen und Kurzprojekt
ZielgruppenPflichtmodul für Industrial Design, 1. Semester
Lernziele / KompetenzenErlernen des Umgangs mit Proportion, Formverläufen, Formübergängen und der "Übersetzung" von 2D Zeichnungen in 3D Formen. Sie gewinnen Sicherheit im Fertigen von Modellen in der Werkstatt und verbessern ihr räumliches Vorstellungsvermögen.
InhalteTrainieren des räumlichen Vorstellungsvermögens, arbeiten an der Form (Formübergänge, Formverläufe,).
Kurzprojekt zum Thema Ideenfindung und Formgebung.
Umwandlung von 2-D Skizzen in 3-D Modelle.
Termine15.12. - 18.12.2020
Dauer4 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden