Freies Inszenierungsprojekt_VTP

Angebot für

Nummer und TypBTH-BTH-L-0029.19H.001 / Modul
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
Leitungmögliche Coaches: Andreas Bürgisser (ABü), Markus Gerber (MaGe), Rahel Hubacher (RaHu), Laura Huonker (LaHu), Ursula Jenni (UJ), Eva-Maria Rottmann (ERo), Marcel Wattenhofer (MWat), Sascha Willenbacher (SaWi)
Anzahl Teilnehmende1 - 15
ECTS9 Credits
LehrformMentorat
ZielgruppenL3 VTP
Lernziele / KompetenzenRealisierung eines szenischen Ereignisses im theaterpädagogischen Feld nach Massgabe der "Guideline zum Freien Inszenierungsprojekt".
InhalteEigenständige Entwicklung eines Konzepts und Realisierung des Abschluss-Projekts. Selbstständige Definition von Inhalt, Spielrahmen, -ort und Vorgehensweise, Spieler_innen-Suche und Probeleitung hin zu einer inszenatorischen Praxis in.  Die Projektarbeit soll Risikobereitschaft, Experimentierfreude und Vermittlungsgeschick als Entwicklungsparameter für Spielende und/oder Zuschauende aufweisen.  Reflexion und Diskussion der einzelnen Arbeitsschritte mit dem/r Mentor_in und eine Präsentation des Arbeitsstandes im Projektverlauf (möglichst etwa  in der Mitte des Probezeitraums) im BA-Plenum. Reflexion des Prozesses und mündliches Prüfungsgespräch bilden den Abschluss des Freien Projekts.
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen
TermineRaum: Raumreservationen individuell in Absprache mit Verantwortliche BTH RaumRes
DauerAnzahl Wochen: 12 (HS: Wo:38-49) / Modus: Selbststudium sowie Coaching nach Ansage
Selbststudiumszeit pro Semester: ca. 96h
BemerkungBenotetes Modul, Teil des Bachelor-Diploms.