Methodik: Fokus Dok (gLV) 

Director’s Chat

Angebot für

Nummer und TypMFI-BFI-VDF-00.5.19H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLeitung: Sabine Gisiger
Dozierende: Christian Iseli, Sabine Gisiger und Gäste
ZeitDo 5. Dezember 2019 bis Do 19. Dezember 2019 / 19:15–21:15 Uhr
/ 2 Termine, jeweils donnerstags
Anzahl Teilnehmendemaximal 100
ECTS0.5 Credits
VoraussetzungenKeine
LehrformSeminar
ZielgruppenBachelor Film / Studierende ab 3. Semester (Wahl)
Bachelor Film, Production Design / Studierende ab 3. Semester (Wahl)
Master Film / Realisation Dokumentarfilm 1.+3. Semester (Pflicht)
Master Film / alle (Wahl)
ZHdK / alle Studierenden (Wahl) gLV
Lernziele / KompetenzenVertiefte Kenntnis von dokumentarischen Methoden.
InhalteFokus DOK zeigt zwei aktuelle Dokumentarfilme und lädt deren Regisseurinnen und Regisseure als Gäste ein. Die Filme und die anschliessenden Diskussionen ermöglichen eine Auseinandersetzung mit unterschiedlichen dokumentarischen Arbeits- und Produktionsweisen.

Das detaillierte Programm wird später auf der Webseite des Kino Toni bekannt gegeben: www.kino-toni.ch
Bibliographie / Literatur-
Leistungsnachweis / TestatanforderungBesuch beider Veranstaltung, aktive Teilnahme.
TermineFokus Dok Special
am 12.12., ACHTUNG: 17:15 - 19:45 Uhr, mit Alexander Nanau
am 19.12.2019, 19:15 - 21:15 Uhr, mit "Welcome to School" und Filmen von Sabine Gisiger und M. Reza Jafari und Mortaza Shahed und anschliessendem Apéro
NB: der Termin vom 5.12. fällt aus.
Dauer2 Termine, jeweils donnerstags 19:15 - 21:15 Uhr
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (2)