Theorie: Turn Turn Turn Turn 

Wendepunkte in der Geschichte der bildenden Kunst
Nummer und TypBKM-BKM-Th.19H.006 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungJörg Scheller
Anzahl Teilnehmendemaximal 15
ECTS3 Credits
VoraussetzungenStudierende BA Fine Arts
LehrformSeminar
ZielgruppenStudierende BA Fine Arts
Lernziele / KompetenzenKenntnisse in neuerer Kunstgeschichte
InhalteDie Geschichte der Künste verläuft nicht linear. Sie ist gekennzeichnet von Brüchen und Wendungen, in denen Neues möglich wird, Vergessenes wiederkehrt, Hybrides entsteht, Wiederholung Differenz erzeugt. Das auf zwei Semester angelegte Modul "Turn, Turn, Turn, Turn..." fokussiert auf wichtige Weichenstellungen und Umbrüche in den bildenden Künsten seit der Renaissance, die uns "Contemporary Art" besser verstehen lassen. Wir befassen uns mit dem Postcolonial & Global Turn des späten 20. Jahrhunderts im Spiegel von Grossausstellungen, mit Performance Art & Gender am Beispiel der Kunst der 1960er und 70er Jahre, mit Pop & Appropriation Art seit den 1950er Jahren sowie mit den Avantgarden um 1900. Im zweiten Semester diskutieren wir die Wegbereiter der Avantgarden (u.a. Realismus, Impressionismus und Arts Incohérents), die experimentellen Strömungen der Romantik vor 1800, den Klassizismus des 18. Jahrhunderts sowie Kunst und Kultur der Renaissance aus einer globalhistorischen Perspektive und im Hinblick auf ihre Bedeutung für die Gegenwartskunst.

Jörg Scheller ist Kunstwissenschaftler, Journalist und Musiker. Er leitet den Bereich Theorie im Bachelor Fine Arts an der ZHdK und ist Gastdozent an der Kunsthochschule Poznan, Polen. Seine Essays erscheinen regelmäßig unter anderem in DIE ZEIT, NZZ, frieze magazine, Camera Austria. Nebenbei ist er Sänger und Bassist des Metal-Duos Malmzeit (seit 2003) sowie des Regressive-Rock-Duos The Silver Ants (seit 2015). www.joergscheller.de
Bibliographie / LiteraturWird auf paul.zhdk.ch zur Verfügung gestellt
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. Min. 80% Anwesenheitspflicht. Schriftliche und/oder mündliche Kommentare zu den behandelten Themen.
Terminejeweils 09:15 - 17:00 Uhr

KW 46 (Montag bis Freitag): 11. - 15. November
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungDas Modul ist auf zwei Semester angelegt.
Studierende, die den ersten Teil von "Turn, Turn, Turn, Turn" besuchen, können auf Wunsch direkt in den zweiten Teil (FS 2020) eingeschrieben werden.
Termine (5)