Technologie: Vom Konzept zum animierten Video – eine komplette Produktionskette in Autodesk Maya (Doppelmodul) 

Eine komplette Produktionskette in Autodesk Maya, vom Konzept zum animierten Video.
Nummer und TypBKM-BKM-Te.19H.014 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungNicola Imwinkelried
Anzahl Teilnehmendemaximal 15
ECTS6 Credits
VoraussetzungenTechnische Affinität, präzises Arbeiten und gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
Wichtiger Hinweis: Autodesk Maya ist nur als englischsprachige Software erhältlich.
LehrformSeminar
ZielgruppenBA Fine Arts-Studierende
Lernziele / KompetenzenTeilnehmende dieses Seminars:
  • lernen die Abläufe einer professionellen Produktion von 3D Inhalten kennen
  • lernen die vor und Nachteile der geläufigsten 3D Programme kennen
  • konzipieren einen Charakter in Maya und erstellen mit diesem ein animiertes Video
Inhalte3D ist ein spannendes und vielfältiges Medium, welches dem Künstler ein hervorragendes Werkzeug zur Visualisierung seiner Ideen an die Hand gibt. Von der Fototrigonometry, 3D Druck bis hin zur klassischen CGI ist das Spektrum enorm groß. Zusammen tauchen wir in diese Welt ein und erstellen gemeinsam ein Projekt in Autodesk Maya.
  • Einführung in das Programm und Navigation im 3D Raum
  • Modeling (Erstellung 3D Geometrien) via Polygon oder NURBs
  • Rigging und Skinning des 3D Körpers IK/FK
  • Baking von 3D Objekten und Kennenlernen der verschiedenen Layers
  • Materialzuweisung/Parenting/notepassiertes Texturing (Diffuse, Specular, Bump)
  • Händisches Texturieren via Photoshop oder Substance Painter
  • Erstellen von Animation via AnimGraph oder Timeline
  • Einführung in Arnold Renderer
  • Klassische Ausleuchtungsszenarien (3-Punktbeleuchtung)
  • Rendering und Dateiformate
Nicolas Imwinkelried ist 3D-Modeler, Conception Artist und Game Designer. Er ist unter anderem verantwortlich für die Projektleitung "Historische und architekturelle Visualisierungen im Kanton Wallis" (Stockalperschloss in Brig für die Stiftung zu Erforschung des Alpenraums).
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. 80 % Anwesenheitspflicht.
Terminejeweils 09:15 - 17:00 Uhr

KW 46 (Montag bis Freitag): 11. - 15. November
KW 47 (Montag bis Freitag): 18. - 22. November
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (8)