Im Welttheater Einsiedeln (2020) 

Praxisfeld DR: Stoff- und Stückentwicklung, Semesterprogramm "Schreiben in Kunst und Kultur": Schreiben auf der Bühne

Wird auch angeboten für

Nummer und TypMTH-MTH-PM-02.19H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLukas Bärfuss, Réjane Dreifuss
ZeitMo 6. Januar 2020 bis Fr 10. Januar 2020 / 10:30–17:30 Uhr
Ort3.E03, 3.K08
Anzahl Teilnehmende3 - 13
ECTS2 Credits
VoraussetzungenMA Theater
ZielgruppenMA DR (Pflicht), BN, RE (Wahl), ET, MS
Lernziele / KompetenzenReflektionen und zeitgenössische Adaptionen der Form des Welttheaters kennen und analysieren. Eigene Stoffentwicklung bzw. essayistische Schreibarbeiten zum Einsiedler Welttheater.
InhalteDas Welttheater in Einsiedeln ist in der deutschsprachigen Theaterwelt ohne Beispiel. Seit dem Jahr 1923 führt eine ganze Region mit insgesamt 600 Beteiligten in einem Rhythmus von acht Jahren das Mysterienspiel von Calderón de la Barca aus dem Jahr 1630 auf. Für die Aufführung im Jahr 2020 engagierte man den Autor Lukas Bärfuss und den Regisseur Livio Andreina. Calderóns Stück für unsere Zeit zu interpretieren.
Der Workshop geht der Vielschichtigkeit der Fragen nach, die darin impliziert sind. Die soziale Frage: Wie kann es gelingen, eine ganze Region zur freiwilligen Mitarbeit zu begeistern, in einer Gesellschaft, die von grossen Veränderungen betroffen ist? Die organisatorische Frage: Wie stemmt man ein Projekt dieser Grössenordnung? Die künstlerische Frage: Wie übersetzt man die Fragen in Calderóns Stück ins 21. Jahrhundert? Wie macht man die Allegorien des 17. Jahrhunderts – der Reiche, der Bauer, die Schönheit, das Gesetz der Gnade – für unsere Zeit wirksam? Welche Besonderheiten in Inszenierung und Text erfordert das Freilichtspiel auf einer der grössten Bühnen Europas, dem Klosterplatz in Einsiedeln?
Es ist geplant, dass die Arbeit an den Texten der Studierenden nach dem Kick-Off im FS 20 weiter verfolgt und anschliessend im Rahmen des Welttheaters in Einsiedeln veröffentlicht wird (Publikation und/ oder (szenische) Präsentationen.
Bibliographie / Literaturwird bekannt gegeben
TermineKW2 / 06.-10.01.2020
Dauer10.30h - 13.30h, 14.30h - 17.30h + Selbststudium
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
SpracheDeutsch
BemerkungAls einer der wichtigsten Schweizer und deutschsprachigen Theaterautoren und Schriftsteller wurde Lukas Bärfuss in die Künstlerische Leitung des "Welttheater Einsiedeln" für das Jahr 2020 berufen. Lukas Bärfuss wird Einblick in seine künstlerische, dramaturgische und szenische Arbeit am Welttheater in Einsiedeln geben und eigene Stoffentwicklungen der Studierenden im Hinblick auf die Form und die zeitgenössische Reflektion des Welttheaters dramaturgisch begleiten.
Termine (5)