Praxis Reflexion III, Track 3: Schreiben über Kunst 

Nummer und Typmae-vpu-203.19H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungCaudia Jolles, Aoife Rosenmeyer
ZeitDo 19. September 2019 bis Fr 18. Oktober 2019 / 9–16:30 Uhr
Ort4.K16 und 5.K08
Anzahl Teilnehmende5 - 15
ECTS2 Credits
LehrformIntensivworkshop und Mentorat
ZielgruppenDie Lehrveranstaltung ist Teil des Curriculums des MA Kulturpublizistik sowie des Semesterprogramms Schreiben in Kunst und Kultur. Auch Studierende anderer ZHdK-Fachbereiche sowie CAS-Studierende nehmen daran teil.
Lernziele / KompetenzenLeserIn/ExpertIn-Perspektive: Klassische Genres des Schreibens über Kunst einordnen, analysieren und bewerten
AutorIn-Perspektive: Interpretation von Werken vor dem Hintergrund des jeweiligen Kontextes
AutorIn/Gatekeeper-Perspektive: Geschichten mit geschärftem Blick auf ein gewähltes Format/Framing und einen darin implizierten Leser konzipieren, strukturieren und schreiben
InhalteDer Kurs dreht sich um alle wesentlichen Dimensionen des professionellen Schreibens über Kunst, wobei Kunstkritik, die nicht nur Insider erreichen will, im Zentrum steht. Vermittelt werden klassische Genres des Schreibens über Kunst, die Interpretation von Werken vor dem Hintergrund des jeweiligen Kontextes und das Schreiben von Geschichten mit geschärftem Blick auf ein gewähltes Format/Framing und einen darin implizierten Leser. Es entstehen Texte auf Englisch und Deutsch; letztere erscheinen, wenn alle Anforderungen erfüllt sind, im Kunstbulletin.
Inhalte
  • Grundlagen des Schreibens über Kunst
  • Kompetenzen der Rezeption und Reflexion von Kunst
  • Exemplarische Analyse von Beispielen
  • Erarbeitung von Texten inkl. Coaching
Leistungsnachweis / TestatanforderungAktive Teilnahme und Schreiben eines Textes
Terminevgl. Kulturpublizistik-Semester-Fahrplan

Kw 38-43
Do-Fr, 19./20. Sept.
Do-Fr, 17./18. Okt.
9-16.30h
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (4)