Praxis Reflexion III, Track 3: Schreiben für das Feuilleton 

Nummer und Typmae-vpu-203.19H.003 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungFlorian Keller
ZeitDo 7. November 2019 bis Do 19. Dezember 2019 / 13:30–17 Uhr
Ort5.D01, 4.D12, 4.T33
Anzahl Teilnehmende5 - 18
ECTS2 Credits
LehrformIntensivworkshop und Mentorat
ZielgruppenDie Lehrveranstaltung ist Teil des Curriculums des MA Kulturpublizistik sowie des Semesterprogramms Schreiben in Kunst und Kultur. Auch Studierende anderer ZHdK-Fachbereiche sowie CAS-Studierende nehmen daran teil.
Lernziele / KompetenzenLeserIn/ExpertIn-Perspektive: Feuilleton-Texte einordnen, analysieren und bewerten
AutorIn-Perspektive: Eigene Texte konzipieren, recherchieren, realisieren
Gatekeeper-Perspektive: Geschichten mit geschärftem Blick auf ein gewähltes Format/Framing und einen darin implizierten Leser bewerten und redigieren.
InhalteDer Kurs dreht sich um alle wesentlichen Dimensionen des professionellen journalistischen Schreibens über Künste und Kultur. Vermittelt und exemplarisch reflektiert werden alle dafür erforderlichen Kompetenzen (so namentlich Ideenfindung, Pitchen, Recherche, Framing, Konzeption und Realisierung von Texten). Eine Auswahl der entstehenden Texte, bei denen alle Anforderungen erfüllt, erscheint in der WOZ.
Inhalte
  • Grundlagen des journalistischen Schreibens über Kultur
  • Analyse von Beispielen
  • Redigieren, Framing, zielgenaues Schreiben in gegebenen Textsorten/Rubriken (Übungen)
  • Erarbeitung eigener Texte inkl. Coaching
Leistungsnachweis / TestatanforderungAktive Teilnahme und Schreiben eines Textex
Terminevgl. Kulturpublizistik-Semester-Fahrplan

Kw 45-51
Do 7./21. Nov.
Do 5./19. Dez.
13.30-17h
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungFür Kulturpublizistik-Studierende ist ein Platz im Kurs garantiert, wenn sie sich bis Mitte Mai für den Kurs vorangemeldet haben.
Termine (4)