Projekt I - Konzeption Ausstellung 

Im Zentrum der Projektarbeit steht die Entwicklung von Ausstellungen von der Idee bis zum fertigen Ausstellungskonzept. In mehreren Teams bearbeiten die Studierenden alle Aufgaben und Entscheidungen, die ein Ausstellungsprojekt von der Generierung des Themas bis zur Konzeption durchläuft. Ziel ist die Erarbeitung von Ausstellungskonzepten, Ideen für ihre szenografische Umsetzung und die Entwicklung eines Konzepts für das Vermittlungsangebot.
Begleitet werden die Studierenden von einem Team von Dozierenden mit unterschiedlichen Kompetenzprofilen, die als Initiator*innen, Moderator*innen und Expert*innen in den Prozess einführen, ihn steuern und mentorieren.

Nummer und Typmae-vcs-104.19H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungSønke Gau (Modulverantwortung), Alena Nawrotzki, Antonio Scarponi,
ZeitDo 19. September 2019 bis Do 19. Dezember 2019 / 8:30–12 Uhr
OrtZT 4.T39 Atelier Art Education
ECTS8 Credits
Voraussetzungenkeine
LehrformProjekt / Übung / Mentorat
ZielgruppenStudierende Master Art Education Curatorial Studies
Pflichtveranstaltung
Lernziele / KompetenzenLernziel Wissen:
Die Studierenden lernen die inhaltlichen, gestalterischen und formalen Anforderungen eines Ausstellungsprojekts kennen und erwerben Erfahrungswissen in Bezug auf die Entwicklung von Ausstellungskonzepten und Vermittlungsangeboten.

Lernziel Methoden:
Die Studierenden entwickeln Methoden der Konzeptentwicklung in Bezug auf die Bereiche Inhalt, Vermittlung und Szenografie und erproben kooperative Formen des Wissenserwerbs, der Projektarbeit und Präsentation.

Lernziel Haltung:
Die Studierenden lernen, Fachwissen und Erfahrungswissen zueinander in Bezug zu setzen und entwickeln eine eigenständige und selbstreflexive Haltung als Autor*innen von Ausstellungen und Vermittlungsangeboten in einem Projekt- und Teamkontext.
InhalteIm Zentrum der Projektarbeit steht die Entwicklung von Ausstellungen von der Idee bis zum fertigen Ausstellungskonzept. In mehreren Teams bearbeiten die Studierenden alle Aufgaben und Entscheidungen, die ein Ausstellungsprojekt von der Generierung des Themas bis zur Konzeption durchläuft. Ziel ist die Erarbeitung von Ausstellungskonzepten, Ideen für ihre szenografische Umsetzung und die Entwicklung eines Konzepts für das Vermittlungsangebot.
Begleitet werden die Studierenden von einem Team von Dozierenden mit unterschiedlichen Kompetenzprofilen, die als Initiator*innen, Moderator*innen und Expert*innen in den Prozess einführen, ihn steuern und mentorieren.
Bibliographie / LiteraturWird mit dem Modulprogramm bekannt gegeben.
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Präsenz, aktive Teilnahme und Leistungsnachweise in Form von in Gruppen erarbeiteten Ausstellungskonzepten.
Bewertung gemäss Vereinbarung mit A bis F.
TermineHerbstsemester 2019

19.9. bis 19.12.2019
Donnerstag, 8:30 - 12:00

19.9.
26.9.
10.10.
17.10.
24.10.
31.10.
14.11.
21.11.
28.11.
16.12., Abgabe Ausstellungskonzepte
19.12., Schlusspräsentation 08:30 - ca. 16:00
BewertungsformNoten von A - F
Termine (10)