Ergänzungsfach Blattspiel (Orchesterinstrumente) 

Durch die Entwicklung der beschriebenen Kompetenzen „by doing“ gibt es einen praktischen Nutzen für Arbeitsweise und Funktion in vielen Bereichen des Berufsmusikers, von der Vorbereitung bis zum Auftritt. Die Herangehensweise ist stets auf maximale Effizienz und auf das Prinzip der «einzigen Chance» ausgerichtet.
Nummer und TypBMU-PKLA-MOMP-04-1.19H.034 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
Minuten pro Woche30
Anzahl Teilnehmendemaximal 1
ECTS1 Credit
Voraussetzungen
  • Zulassung zum BA Musik Klassik Studium.
  • Über die Zulassunge von Studierenden aus anderen Studiengängen/Vertiefung entscheider der Leiter der Lehrveranstaltung
LehrformÜbung im Einzelunterricht (überlappende Zusammenfassungen von Studierenden zu Gruppen sind möglich).
Zielgruppen
  • Pflichtfach im BA Musik Klassik,
  • Wahlfach in anderen Studiengängen und Verteifungen.
Lernziele / Kompetenzen
  • Optimale Nutzung von musiktheoretischen, allgemein musikalischen und instrumentalpraktischen Erfahrungen
  • Instrumentenspezifische Entwicklung der musikalischen Vorstellungskraft
  • Souveräner Umgang mit Fehlleistungen während des Spiels
  • Optimale mentale und physische Einstellung für das Vorspielen
Inhalte
  • Sofortiges Erfassen und Verstehen von Notentexten aller Stilrichtungen
  • Verbindung zwischen Innerem Ohr und instrumentaler Realisierung
  • Vorausschauende Konzentration
  • Durchspielen ohne Wiederholungen
Bibliographie / Literatur
  • Auszüge aus Orchesterwerken
  • Ausschnitte aus Kammermusik-Werken
  • Auszüge aus Solo-Literatur
Leistungsnachweis / Testatanforderung
  • Regelmässige und aktive Teilnahme (mindestens 80% Anwesenheit)
  • Selbständiges Training zuhause
  • Beaufsichtigtes Training im Unterricht
  • Regelmässige Tests im Unterricht mit und ohne Benotung
Termine
  • 1. Semester: eine Blockveranstaltung, in der Regel Nachmittag und Abend der dritten Montags im Januar (ca. 6 Stunden)
  • 2.-6. Semester: Blockveranstaltungen nach Ansage (à 4 - 6 Stunden)
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden