V-Praxis: Kamera / Editing – Digital Image Technician DIT 

Das Wissen, mit dem man als DIT die Kamera- und Schnittabteilung glücklich macht.
Nummer und TypBFI-BFI-VPp-02.19H.006 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLeitung: Andreas Birkle
Dozierende: Andreas Birkle, Norbert Kottmann
ZeitDi 10. September 2019 bis Fr 13. September 2019 / 9:15–16:45 Uhr
Anzahl Teilnehmende4 - 10
ECTS2 Credits
VoraussetzungenKeine
LehrformSeminar
ZielgruppenBachelor Film / Studierende ab 3. Semester (Wahlpflicht)
Lernziele / Kompetenzen
  • Überblick und Entscheidungskompetenz zum Digital Cinema Workflow vom Set bis zum Schneideraum.
  • Kenntnis der Format-Optionen der Kameras Arri Alexa und Sony FS-5 / FS-7.
  • Einführung in die Software für die Datenverarbeitung beim Offline Workflow (Silverstack, DaVinci Resolve und Avid MC)
InhalteKameratechnik und Signalverarbeitung:
  • Grundlagen Formate, Dynamikumfang, Gamma, Farbraum und Farbsampling,
  • Arbeiten mit Waveform, Zebra und Exposure Levels,
  • Belichtung für Rec 709 oder S-Log/Log-C,
  • Arbeiten mit LUTs und Looks (Monitoring / Dailies).
    Datawrangling
  • Workflow-Planung,
  • Hard- und Software für eine DIT Station,
  • Festplattenhandling,
  • Metadaten mit ALE,
  • Erstellung von Dailies, Proxies,
  • Aufbereitung für den Schnitt (Beschriftung / Sync).
Bibliographie / Literatur-
Leistungsnachweis / TestatanforderungPräsenz, aktive Mitarbeit.
Termine10.09. - 13.09.2019
Dauer4 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (8)