be happy, be project 

Ideen finden, Ideen auswählen, Ideen umsetzen. Mach Dein Projekt!
Nummer und TypZMO-ZMO-K111a.2.19H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterZ-Module
LeitungHerbert Pauser
Dozent DDE/Vertiefung Industrial Design, Dipl. Designer, Projektmanager
Anja Roth
Dipl. Designerin
Corporate Communication
ZeitMo 2. September 2019 bis Fr 13. September 2019 / 9:15–16:45 Uhr
OrtZT 4.K15 Seminarraum (24P TL)
Seminarraum ZT 4.T07
ZT 4.T08 (Seminarraum 18P TL)
Anzahl Teilnehmende8 - 18
ECTS4 Credits
VoraussetzungenKeine
LehrformSeminar / Übungen / Gruppenarbeiten / Coaching
ZielgruppenWahlpflicht für alle Bachelorstudierenden
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden können ...
... zu beliebigen Problemstellungen Ideen entwickeln
... geeignete Ideen / Konzepte bewerten und auswählen
… ein Projektumfeld betrachten und Massnahmen entwickeln
… einen geeigneten Projektplan aufzeigen und Tätigkeiten ableiten
InhalteDas Thema ist da, aber es fehlen die zündenden Ideen für die Semester- oder Bachelorarbeit?
"Der beste Weg, gute Ideen zu erhalten, besteht darin, möglichst viele Ideen zu entwickeln" (Linus Pauling, Nobelpreisträger Chemie / Friedensnobelpreis). Mehr als 30 Kreativitätsmethoden stehen zur Auswahl und können alleine oder im Team angewandt werden.
Tolle Ideen, viele Konzepte. Aber wie die richtige Idee, das richtige Konzept auswählen?
Verschiedene Bewertungsmethoden erleichtern die Auswahl. Von simple intuitiv bis systematisch nachvollziehbar. Don’t worry, it’s easy.
Chancen und Risiken erkennen. Stakeholder identifizieren und für das Konzept gewinnen. Schnell die wichtigsten Aspekte im klassischen und agilen Projektmanagement kennenlernen und in der Projektarbeit anwenden. Driven by problem, driven by ideas oder driven by material.
In einer spannenden Mischung aus Seminar, Übungen, Gruppenarbeiten und Coaching werden für jedes Thema unzählige Ideen entwickelt, Konzepte ausgewählt und eine Projektstrategie entwickelt.
Je nach Thema kommen u.a. folgende Methoden zur Anwendung: Zuruf Brainstorming, Speed Brainstorming, Walt Disney Methode, De Bonos Denkhüte, 635 Methode, Collective Notebook, Brainwriting Pool, Osborn Checkliste, MindMap, Ishikawa Diagramm, Lotusblüten Methode, SWOT Matrix, Morphologischer Kasten, Mentale Provokation, Brainwalking, Café to Go, ABC Methode, Feuerwehrmethode, Paarweiser Vergleich, Nutzwertanalyse, klassisches Projektmanagement, agiles Projektmanagement u.a.
Was sagen die Studierenden? Abwechslungsreich, unterhaltsam, viel Praxis, sehr gutes Arbeitsklima, sehr motivierende Dozenten, viel gelernt.
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit
Dauer2 Wochen
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (14)