Levelprüfung_VSC L1

Nummer und TypBTH-VSC-L-605_Admin.19F.001 / Modul
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungKommission:
- Professur Schauspiel: Prof. Peter Ender
- externe_r Experte_in: Walter Küng
- 2 Dozierende L1 & 2 Dozierende L2: Sophia Yiallouros (SY), Oliver Mannel (OM), Patrick Gusset (PG), Amir Modai (AM)
ECTS6 Credits
LehrformPrüfung
ZielgruppenL1 VSC (Pflicht)
Lernziele / KompetenzenÜbertritt in Level 2
InhaltePrüfung Wo21:
Der erfolgreiche Abschluss aller relevanten Module im Level 1 berechtigt zur Zulassung zur Levelprüfung 1 am Ende des ersten Studiensemesters.
Die Prüfungskommission setzt sich zusammen aus einer/m externe/n Expertin/en, zwei Dozierenden des Level 2, zwei Dozierenden des Level 1 sowie der Professur Schauspiel.
Die Levelprüfung 1 besteht aus der Präsentation eines selbst erarbeiteten Monologs.
Für die Prüfung erarbeiten die Studierenden selbstständig einen Monolog aus der dramatischen Literatur für eine maximal fünfminütige Präsentation. Im Anschluss an die Präsentation berät sich die Prüfungskommission und stellt der/dem Studierenden noch am selben Tag eine Aufgabe, die diese/r innerhalb eines Tages selbstständig zu lösen hat. Im Rahmen einer zweiten Präsentation wird der Monolog als Arbeitsangebot nach eigenständiger Umsetzung der Arbeitsaufgabe vorgespielt. Danach erfolgt die Auswertung durch die Prüfungskommission in Bezug auf die Befähigung der/des Studierenden, die in Level 1 erworbenen Kompetenzen zur eigenständigen künstlerischen Arbeit einzusetzen. Die Kommission legt Ihren Eingaben die W-Fragen zu Grunde, um das beredte Spiel sowie die Improvisationsfähigkeit und die Variabilität der Studierenden zu überprüfen.

Nachprüfung Wo22:
Bei Nichtbestehen einer oder beider Aufgaben gibt es die Option einer Nachprüfung. Werden bei der Nachprüfung eine oder beide Aufgaben nicht bestanden, endet das Studium mit dem Nichtbestehen des Level 1.

Grundlage Bewertungskriterienkatalog VSC: https://blog.zhdk.ch/kommddk/ba-thesis/
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen
TermineRaum: Probebühne 2 + 1 mittlerer Proberaum (Vorbereitung)
DauerAnzahl Wochen: 1 (FS: Wo:21_Montag/Dienstag / Nachprüfung: Wo:22_Freitag, 31.05.2019) / Modus: jeweils gem. sep. Prüfungsplan
Selbststudiumszeit pro Semester: ca.
Termine (6)