Wahlmodul / "Redekompetenz"

Angebot für

Nummer und TypMTH-MTH-VER-WAH.17H.003 / Modul
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungCorinne Holtz
ECTS0 Credits
VoraussetzungenFür Studierende aus anderen Studiengängen der ZHdK:
Anmeldung und Anfragen bezüglich Platzzahl an:
Caroline Scherr / caroline.scherr@zhdk.ch
Bitte unbedingt Vorname, Nachname, Semester und Hauptstudiengang angeben, danke.
LehrformWahlmodul / Alle Vertiefungen
ZielgruppenAlle
Lernziele / KompetenzenSie können in unterschiedlichen Situationen (Freies Sprechen, Präsentation, Rede) überzeugend auftreten und sind beim Reden mit und vor Menschen glaubwürdig.
InhalteSie haben mit Herzblut ein künstlerisches Projekt erarbeitet (Bühnenbild, Inszenierung, Installation, u.a.m.) und müssen dieses am Theater, vor der Jury oder der Prüfungskommission präsentieren. Dabei erzählen Sie im glücklichen Fall eine Geschichte und senden Signale: sprecherisch, gestisch, formal. Ausgehend von Ihren Redeerfahrungen und Ihren bevorstehenden Redeauftritten reflektieren Sie eigene und fremde Sprechhaltungen, werden auf den Unterschied zwischen Schriftlichkeit und Mündlichkeit aufmerksam und entdecken, was ihr Körper tut, wenn Sie mit und vor Menschen sprechen. Entlang konkreter Redesituationen untersuchen Sie Vorbereitung und Dramaturgie des Auftritts, die Wirkung von Sprache und Körpersprache sowie das Instrumentarium im Umgang mit Lampenfieber. Sie üben Ihre nächsten Auftritte – vor und mit den Kursteilnehmenden.
Bibliographie / LiteraturSten Nadolny: Die Gabe der Rede; Vera Birkenbihl: Rhetorik: Redetraining für jeden Anlass; Tiziano Bruno, Gregor Adamczyk, Wolfgang Bilinski: Körpersprache und Rhetorik; www.praxis-mahkorn-klick.de/das-bieten-wir-ihnen/lampenfieberambulanz/
Termine02.10. / 23.10. / 04.12.2017 / 15.01.2018
Dauer16.00 - 19.00 Uhr
BemerkungCorinne Holtz, Dr. phil., Geigerin und Musikwissenschaftlerin. Seit 1989 Redaktorin, heute Autorin bei Radio SRF2 Kultur, publiziert in der NZZ und ist als Essayistin tätig etwa für Opernhaus Zürich, Komische Oper Berlin, Salzburger Festspiele und Autorin der Monografie über die ostdeutsche Regisseurin Ruth Berghaus. Sie ko-kuratierte die interdisziplinäre Kulturplattform 'hexperimente-die bühne im avers' und ist als Kommunikatorin tätig (Textarbeit, Moderation, Redetraining). www.corinneholtz.ch
Termine (4)