Technologie: Holz 

ACHTUNG: DAS MODUL DAUERT 5 TAGE. BEGINN AM 03.04.17 IN DER HOLZWERKSTATT

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBKM-BKM-Te.17F.017 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungRoman Gysin
Anzahl Teilnehmendemaximal 15
ECTS3 Credits
Voraussetzungenkeine
Lernziele / KompetenzenEigener Umgang mit Holz/Realisation eines Vorhabens (kein Rahmenbau).
InhalteIn einem analytischen Teil werden wir die unterschiedlichen Holzwerkstoffe und Holzarten kennenlernen: Sperrholz, Massivholz, Rundholz, Furnier, Mahagoni, Äste, Spanplatte, Eiche u.s.w.. Was ist die Eigenschaft des jeweiligen Holzes, wann wird es eingesetzt und wie wird es verarbeitet? Nicht nur die herkömmlichen Holzarten, die in der Schreinerei zum Einsatz kommen, werden angeschaut, sondern Holz im allgemeinen. Wir versuchen, ein natürliches Material ohne Einschränkung zu erfahren und ein materielles Verständnis zu entwickeln.

In einem praktischen Teil werden wir grundlegende Kenntnisse in Bezug auf die Holzbearbeitung in der Schreinerei erlangen. Wir lernen den Umgang mit Werkzeuge und Handmaschinen kennen. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, in die Bedienung von stationären Maschinen eingeführt zu werden.

Jeder soll ein Vorhaben in das Modul mitbringen, das in einem Zusammenhang mit seiner künstlerischen Arbeit steht. Ein solches Vorhaben kann eine klare Vorstellung, eine ungefähre Idee oder eine Lust sein, die in Zusammenhang mit Holz steht. Im Modul wird dieses Vorhaben gemeinsam diskutiert ,und wir suchen und erproben individuelle Lösungen für die Umsetzung. Wir gehen der Frage nach, wann und wie Technik/Handwerk eine künstlerische Kraft bekommt.
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. Mindestens 80% Anwesenheitspflicht
TermineBW 2: 03.-07.04.17
09:15 - 17:00 Uhr
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (6)