Technologie: Kunstproduktion 

Art Handling

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBKM-BKM-Te.17F.016 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungMonika Schori
Anzahl Teilnehmendemaximal 15
ECTS3 Credits
LehrformWorkshop Blockwoche
InhalteIn einer kurzen theoretischen Einführung erkunden wir anhand von Fallbeispielen aus dem Migros Museum für Gegenwartskunst Produktion, Installation, Konservierung und Restaurierung zeitgenössischer Kunst. Wir durchleuchten Entwicklungen verschiedener künstlerischer Arbeiten von der ersten Skizze, über die Umsetzung, bis zur Dokumentation, Verpackung und Lagerung.

Anhand eines praktischen Experimentes werfen wir dann einen genaueren Blick auf das Erstellen und Anwenden von technischen Manuals. Wir teilen uns in Gruppen auf und erarbeiten zwei oder mehrere Installationen, sozusagen fiktive Werke. Wir verfassen dazu Aufbauanleitungen mit Beschrieb, Fotografien, Plänen, Skizzen etc. Die fertig dokumentierten und demontierten Werke lassen wir aufgrund der verfassten Manuals wiederum von einer anderen Gruppe aufbauen.
Dabei testen wir die technischen Manuals auf Tauglichkeit und Verständlichkeit und hinterfragen ihre Funktion und Notwendigkeit.
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. Mind. 80% Anwesenheitspflicht
TermineBW 2: 03.-07.04.17
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (5)