Exkursion: Alpen-Kooperation III 

Koproduktionen. Aufbau und Finanzierung am Beispiel einer Fallstudie.

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBFI-MFI.CP04-06.16F.17F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLeitung: Filippo Bonacci
Dozierende: Filippo Bonacci, eingeldene Gäste, Produzenten aus dem deutschsprachigen Raum.
ZeitDi 21. März 2017 bis Fr 24. März 2017 / 9:15–16:45 Uhr
Anzahl Teilnehmende4
ECTS2 Credits
VoraussetzungenKeine
LehrformSeminar
ZielgruppenBachelor Film / Studierende ab 3. Semester (Wahl)
Lernziele / Kompetenzen
  • Alpenländische Kooperation (Teil 3) in Bozen.
  • Networking, Kennenlernen von Produzenten und Produktions-Studierenden aller beteiligten Länder.
InhalteStudierende aus Bozen laden Studierende aus Zürich, Wien und München zum
3. Teil der Kooperation ein. Es sollen internationale Netzwerke aufgebaut werden, um den Studierenden später konkrete Koproduktionen zwischen der CH und DE und/oder AUT zu ermöglichen. Es findet eine Gruppenarbeit statt, die in Form einer Case Study eine Koproduktion mit oben genannten Voraussetzungen präsentiert.
Bibliographie / Literatur
Leistungsnachweis / TestatanforderungPräsenz, aktive Teilnahme.
Termine21.03. - 26.03.2017
Dauer6 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden