Spot On 

Nummer und TypBDE-VSD-V-4200-09.17F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungMartina Kühne
Senem Wicki
ZeitDi 23. Mai 2017 bis Fr 9. Juni 2017
ECTS4 Credits
ZielgruppenPflichtmodul Style & Design, 4. Semester
Lernziele / KompetenzenFähigkeit zur Analyse von Trendphänomenen und Diskursen. Schärfung der eigenen konzeptuellen Arbeit. Einüben sprachlicher Präzision in der Präsentation eigener Konzepte.
InhalteWas ist ein Trend? Wie lassen sich Dinge lesen?

Das Seminar vermittelt über die Grundlagen der Trendforschung und Positionen der Kultursoziologie das methodische Handwerkszeug, um die Dynamik gesellschaftlicher Veränderungen fassen und beschreiben zu können.
In einem zweiten Schritt wird die aufmerksame Gesellschaftsbeobachtung auf die
eigene konzeptuelle Arbeit angewandt. Wie lässt sich die eigene designerische
Intervention präzisieren? Warum ist sie relevant?

"Spot On" wird also in seiner Doppelbedeutung verstanden: zum einen als punktgenaue Landung - konzeptuell ebenso wie begrifflich. Zum anderen im Sinne des Performativen: als Präsentation. An beidem werden wir arbeiten. Die Präsentation der Einzelarbeiten schliesst das Seminar ab.
Bibliographie / LiteraturIntensive Zeitungslektüre, mindestens ab 4 Wochen vor Seminarbeginn.
Mitzubringen sind 3 eigene Projekte in ausführlicher Dokumentation.
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit
Termine30.03.17 und 23.05.17 - 09.06.17 (ohne Montage und 25.5.)
Dauer3 Wochen
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (9)