Game Analysis II: Spielregeln - Spielräume 

Analyse der Regelmechanik bestehender Videospiele. Regelwerke als Steuermechanik im Game Design
Nummer und TypBDE-VGD-V-2002.17F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungProf. Ulrich Götz
ECTS3 Credits
Voraussetzungenalle bisherigen Pflichtmodule der Fachrichtung Game Design
LehrformSeminar
ZielgruppenFachrichtung Game Design, 2. Semester, Pflichtmodul
Lernziele / KompetenzenUntersuchung der konzeptuellen und regelmechanischen Funktionsprinzipien von Videospielen. Analyse der Rückwirkungen dieser Festlegungen auf die Spielhandlung. Verständnis von Regelwerken als grundlegende Entwurfsparameter im Game Design.
Inhaltesiehe Lernziele/Kompetenzen
Bibliographie / LiteraturJürgen Fritz: Das Spiel verstehen, 2004. Claus Pias: Computer Spiel Welten, 2002. Steven Poole: Trigger Happy: The Inner Life of Videogames, 2000. Glonegger, Erwin: Das Spiele-Buch, 1999.
Leistungsnachweis / TestatanforderungSeminararbeiten, min. 80% Anwesenheit
Termine30.3.-18.5.2017
Dauer7 Tage
BewertungsformNoten von A - F
Termine (7)