Studienreise Neapel 

Napoli e noi - Neapel sehen und staunen

Vorgesehen sind Führungen vor Ort durch Experten sowie Besuche von Künstlerinnen und Künstlern in ihren Ateliers und/oder Kunstinstitutionen. Ausflüge auf den Vesuv, nach Capri und Herculaneum und Inputs von Studierenden vor Ort ergänzen das Programm.

Inputs im Bereich Visuelles Gestalten und Aquarellieren, mit digitalen und analogen Medien, sowie im Bereich von Kunstgeschichte und Architektur

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBDE-BDE-T-SR-5-2018_4018.17F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungFabienne Boldt Spinnler
Elisa Forster (Assistenz)
ZeitSo 22. Januar 2017 bis Sa 28. Januar 2017
8 Tage
Anzahl Teilnehmendemaximal 18
ECTS2 Credits
VoraussetzungenZeichnungsmaterial nach eigener Vorliebe (Skizzenbücher, Aquarellkasten etc.) und/oder eigenes oder geliehenes iPad (https://ausleihe.zhdk.ch) mit installierter Procreate App oder vergleichbarer Zeichnungs-/Mal-App.

Vorbereitung Theorie:
  • Einlesen in Themen zu kulturellen Hintergründen und Vorbereiten eines 15-minütigen Vortrages, der während der Studienreise vor Ort stattfinden kann. (Die Verteilung der Vortragsthemen erfolgt an einem Einführungsmeeting.)
  • Lesen des Studienreiseführers vom VSV
  • Fakultativ: Programm und Atelierbesuche vorbereiten oder Inputs vorschlagen.
Anmeldung via ClickEnroll von Freitag, 11. bis Freitag, 18. November 2016 https://www.zhdk.ch/?ClickEnroll
LehrformStudienreise
ZielgruppenWahlpflichtmodul für die Studierenden des DDE
Lernziele / KompetenzenErfahrungen sammeln mit Zeichnen und Skizzieren, analog und digital, freie Medienwahl.

Sammeln von Wissen und Erfahrungen im Bereich von Kunstgeschichte, klassischer Archäologie, Architektur und Bildender Kunst. Reflexion der komplexen Zusammenhänge zwischen Wissenschaft und Kunst.

Sammeln auch von Eindrücken und Dokumentieren von Ateliersbesuchen. Das neu erworbene, breite Basiswissen dient der Vertiefung im Hinblick auf spätere Spezialisierungen, z.B. in Qualifikationsarbeiten (BA-Thesis, Masterkurse), Erweiterung des wissenschaftlichen und gestalterischen Netzwerkes mit Partnerinstitutionen. Durch das Lösen von Aufgaben vor Ort ergibt sich für die Studierenden ein unmittelbarer Praxisbezug, und es schult die Teamfähigkeit. Atelierbesuche werden mithilfe von Studierenden angestrebt und würden auch zur Vernetzung dienen.
InhalteJeder Student, jede Studentin zeichnet analog und/oder digital eine Episode des Comic: „Napoli e noi: 2017“ (Arbeitstitel). Dieser A4 grosser Studienreise-Comic wird abschliessend jede/-r Teilnehmer/-in in ausgedruckter Form erhalten.

„Lo Schizzo“; die Skizze (Anm. zum Comic: Sammeln von Betrachtungen und Skizzieren von Momentaufnahmen auf den Touren in und um Neapel. Es geht um das flüchtige Einfangen eines Motives, einer Szenerie, einer Stimmung.)

Technisch werden individuelle, eigene Schwerpunkte gesetzt. Selbstständige Beschäftigung mit der Ausdrucksvielfalt von Flecken und Linien, Beobachten von Farbe und Stimmungen.
Vermitteln von Basiswissen der oben genannten Bereiche und anhand von bedeutenden Kunstwerken aus Grabungsstätten, aus der Stadtgeschichte und von volkskulturellen Bräuchen Neapels (z.B. die Strassenmärkte mit „singenden“ Händlern).
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit während der Studienreise
Termine22. bis 28. Januar 2017 (Anreise Sonntag & Abreise Samstag)
Dauer8 Tage
KostenDie gesamten Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung gehen zu Lasten der Teilnehmenden. Ein Teil der Museumseintritte wird vom BDE übernommen.
An- und Rückreise organisiert jede(r) Teilnehmende selbstständig. Die Unterkunft im Hotel Nettuno wird vom BDE reserviert. Preis/Person für 6 Nächte (22.1. – 28.1.16) im 3er- oder 4er-Zimmer betragen 195.00 CHF, inklusive Frühstück.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden