Atelier: Bildpraxis Zeichnen 

Das Zeichnen aus der Beobachtung sowie das Zeichnen aus der Vorstellung zielen auf ein breites Zeichenrepertoire und eine differenzierte Bildsprache.

Wird auch angeboten für

Nummer und Typmae-vkp-109.16H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungRomy Troxler
ZeitMo 19. September 2016 bis Mo 19. Dezember 2016 / 13:30–16:30 Uhr
Anzahl Teilnehmende5 - 17
ECTS2 Credits
VoraussetzungenFür MAE Studierende: keine

Für Studierende anderer Studiengänge bzw. Vertiefungen der ZHdK, im Rahmen der Geöffneten Lehrveranstaltungen:
Einschreibung über ClickEnroll
www.zhdk.ch/?ClickEnroll
LehrformAtelier
ZielgruppenMaster Art Education
Bachelor in Vermittlung von Kunst & Design
Lernziele / KompetenzenLernziele/Kompetenzen
_zeichnen, experimentieren, produzieren, darüber sprechen
_zentrale Techniken und Arbeitsweisen auffrischen, bzw. vertiefen
_vielfältiger Einsatz der Zeichnung für die eigene Praxis
_eigene Bild- und Formensprache entwickeln und vertiefen
_Zeichnung und Farbe
_Verortung der eigenen zeichnerischen Praxis in der zeitgenössischen Kunst
InhalteIm Atelier-Kurs Bildpraxis Zeichnen eröffnen junge Professionals aus verschiedenen Feldern (Kunst, Design, Illustration) jeweils aktuelle Zugänge zum Medium Zeichnen. Im Zentrum steht das eigene Erproben und Entwickeln.
In der zeichnerischen Praxis verschränken sich Wiederholung und Erfindung. Jede Wiederholung - jeder Neuanfang - ermöglicht eine Veränderung und somit neue Entdeckungen für die zeichnerische Praxis. Beobachtungen aus dem Alltag und der Umgebung, vage Bilder im Kopf, spontane Einfälle und Austausch mit KollegInnen können Anlässe fürs Zeichnen sein. Mit kurzen Inputs, Zeichnungsübungen und -aktionen im Innen- und Aussenraum machen wir im Atelierkurs Bildpraxis zahlreiche verschiedene Anfänge. Unterschiedliche Arbeitsweisen, Geschwindigkeiten und Zeichnungstechniken werden erprobt. Dabei gewonnene Entdeckungen und neue Impulse können in der eigenen Praxis weitergeführt werden. Die eigene zeichnerische Praxis und deren Verortung stehen im Zentrum des Kurses. In Einzel- und Gruppenbesprechungen werden die individuellen Ansätze beleuchtet und deren Weiterentwickeln unterstützt.
Leistungsnachweis / TestatanforderungTestatanforderung: 80% Anwesenheit
Bewertungsskala: bestanden/nicht bestanden
TermineHerbstsemester 2016

Montag von 13.30 bis 16.30

20.9 bis 19.12.2016

Am 14.11.+21.11.2016 fällt das Atelier aus.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (12)