Atelierkurs Manuelle Drucktechniken (Übung) 

Manuelle Drucktechniken
Absicht, Experiment, Reflexion. Zeichnen und Grafische Drucktechniken

Wird auch angeboten für

Nummer und Typbae-bae-dp706-07.16H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungAldo Mozzini
ZeitDi 20. September 2016 bis Di 20. Dezember 2016 / 15–17:50 Uhr
Anzahl Teilnehmendemaximal 12
ECTS2 Credits
VoraussetzungenBAE-Studierende:
Absolvierter Z-Tech Einführungskurs der entsprechenden Werkstatt (Werkstattnutzungsberechtigung)

Sind die im Z-Tech Einführungskurs vermittelten Grundkenntnisse noch nicht vorhanden, können diese während der ersten 3 Ateliertermine (9 Lektionen) erworben werden.
LehrformAtelierkurs (Übung)
ZielgruppenWahlpflicht für Studierende:
Bachelor Art Education
Master Art Education, Kunstpädagogik
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden
  • lernen gestalterische, handwerkliche und technische Abläufe kennen, erproben sie und entwickeln sie weiter.
  • wenden das Vorgehen von der Vorstellung/Idee bis zum Druck an (Themenkreis bestimmen, planen, allenfalls modifizieren, auswerten).
  • sind in der Lage, grundlegende inhaltliche und gestalterische Fragen von der Idee bis zur Ausführung systematisch anzugehen.
InhalteIn zeichnerischer Auseinandersetzung werden unterschiedliche Darstellungsformen erprobt. Arbeitsmethoden und gestalterische Entwurfsprozesse werden im prozessorientierten Medium der Drucktechnik weiterentwickelt und überprüfbar gemacht.
Bibliographie / LiteraturVorgesehen ist eine Führung durch die grafische Sammlung der ETH Zürich
Leistungsnachweis / TestatanforderungBewertungsskala:
bestanden / nicht bestanden
TermineKw 38-51
Di
20.09.-20.12.2016
15.00-17.50h
(inkl. Selbststudium)

Der Atelierkurs fällt am 27.09.+8.11.2016 aus.
Dauer14 Wochen, 14x3 Lekt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungDie Materialkosten gehen zu Lasten der Studierenden.
Termine (24)