Nutzungsbedingungen von people.zhdk.ch

1. Zweck

  1. Unter dem Begriff Personenportale betreibt die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) je eine Internet-Plattform mit den Adressen blog.zhdk.ch und people.zhdk.ch.
  2. Diese Plattformen dienen dazu, Informationen auf dem Internet mittels eines Webspace publizieren zu können. Sie ermöglichen den Nutzern, Inhalte wie Portfolios, Bewerbungen, Lebensläufe, Konzepte, Projekte, Forschungsarbeiten, Dokumentationen, Lehrmittel usw. zu veröffentlichen und zu pflegen.
  3. Die Inhalte auf diesen öffentlichen Webseiten sind über das Internet einsehbar und abrufbar.

2. Geltungsbereich

Alle Angehörigen der ZHdK mit einer E-Mail-Adresse der ZHdK sind berechtigt, Webspace oder einen Blog zu beziehen.

3. Zugang und Berechtigung

  1. Die Anmeldung erfolgt über die ZHdK-E-Mail-Adresse. Danach wird der Account vom ITZ erstellt. Die Zugänge werden den Nutzern nach der Anmeldung zugeschickt und sind ausschliesslich für diese Dienstleistung gültig.
  2. Für die Nutzung besteht eine Berechtigung, diese gilt aber nicht als grundsätzlicher Anspruch.

4. Verantwortung

  1. Die Nutzung der Plattformen liegt in der Verantwortung der Nutzer.
  2. Die Nutzer dürfen Inhalte publizieren, sofern sie nicht gegen rechtliche Bestimmungen verstossen.
  3. Soweit urheberrechtlich oder anderweitig immaterialgüterrechtlich geschützte Inhalte verwendet werden, bedarf es der Erlaubnis der Rechteinhaber.
  4. Für Personenbilder ist insbesondere zu beachten, dass Aufnahmen Dritter nur mit deren Zustimmung verwendet werden dürfen.

5. Weitere Verwendungen

Die Plattformen dürfen insbesondere nicht für den Tausch von fremden, rechtlich geschützten Inhalten wie Videos, Musik, Bildern, Schriften, Marken verwendet werden.

6. Gewährleistungen der ZHdK

  1. Eine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Zulässigkeit der auf der Plattform veröffentlichten Inhalte kann von der ZHdK nicht übernommen werden.
  2. Die ZHdK ist für unzulässige Verwendungen von Inhalten nicht verantwortlich. Die ZHdK haftet nur insoweit für die Inhalte und die Beachtung der vorliegenden Bestimmungen, soweit sie von einem widerrechtlichen Inhalt Kenntnis hat und dafür gemäss dem einschlägigen Recht verantwortlich gemacht werden kann.
  3. Eine Haftung für Schäden, die durch unberechtigte Nutzung entstehen oder sonst gegen diese Bestimmungen verstossen, ist ausgeschlossen.
  4. Das ITZ stellt sicher, dass der technische Betrieb des Dienstes gewährleistet ist.

6. Massnahmen

Bei unbefugten Verwendungen können vom ITZ die erforderlichen Massnahmen getroffen werden, wie sie in den Nutzungsbedingungen für IT-Ressourcen festgehalten sind.

7. Schlussbestimmungen

Soweit in diesen Nutzungsbedingungen keine Regelungen getroffen sind, gelten die Bestimmung der Nutzungsbedingungen für IT-Ressourcen.

Diese Nutzungsbedingungen treten per sofort in Kraft.