Outlook 2016 für Mac - Migration

Nach der Installation von Outlook 2016 für Mac müssen die Daten vom vorherigen Outlook importiert werden.
Dieser Import übernimmt auch allfällige lokale Ordner, also Ordner mit E-Mails, die NICHT auf dem Server sind. Bitte übertragen sie diese E-Mails zur eigenen Sicherheit nach der Migration auf den Server. Die Funktion des Online-Archivs stellt sicher, dass E-Mails, die älter als ein Jahr alt sind, archiviert werden und keinen Speicherplatz mehr in ihrer Hauptmailbox belegen (dafür sind sie aber auch nur zugänglich, wenn man online ist).

Stellen Sie vor der Migration zunächst sicher, dass keine Microsoft-Programme mehr laufen. Danach starten Sie Microsoft Outlook (liegt direkt in Programme, also nicht Programme/Microsoft Office 2011/Microsoft Outlook).

1.

Als erstes sehen Sie das leere Outlook-Fenster:

2.

Danach im Menü "Datei" den Befehl "Importieren..." auswählen

3.

Im Import-Fenster die Outlook-2011 Daten auswählen

4.

Weiter die Hauptidentität auswählen, die sie Importieren wollen. Unter Umständen sehen sie hier viele alte Identitäten, die nicht mehr aktiv sind, oder Duplikate. Wählen sie nur die aktuellste, aktive Standardidentität.

5.

Hiernach werden sie gebeten, alle noch aktiven Office-Anwendungen und Hintergrundprozesse zu beenden.

6.

Der Import ist abgeschlossen, sie können danach Outlook verwenden.

7.

Die neue Funktion des Online-Archivs findet sich in der Seitenleiste im E-Mail-Teil.

8.

Wenn sie kontrolliert haben, dass sie alle ihre Daten erfolgreich im Outlook 2016 zugänglich haben, können sie ihre alten Office 2011-Identitäten (oft mehrfache) löschen. Diese befinden sich in ihrem Benutzer-Verzeichnis, unter Dokumente/Microsoft Benutzerdaten.
Löschen sie der Vollständigkeit halber den ganzen Ordner "Microsoft Benutzerdaten"